Dokumente online speichern 02.10.2016, 22:49 Uhr

Office mit der Cloud verknüpfen

Egal, ob OneDrive oder SharePoint: Microsoft Office ist auf die Nutzung in der Cloud vorbereitet. Mit wenigen Handgriffen lässt sich ein Cloud-Dienst für den Austausch der Office-Dokumente einrichten.
(Quelle: Mark Heider / Shutterstock.com )
Wer viel unterwegs arbeitet und mit verschiedenen Geräten auf die eigenen Office-Dokumente zugreifen möchte, braucht die Dateien nicht manuell abzugleichen. Denn Office lässt sich ganz leicht mit dem eigenen Cloud-Account verknüpfen.
Um das Konto von OneDrive, OneDrive for Business oder SharePoint in Microsoft Office einzubinden, zunächst das gewünschte Office-Programm starten. Danach oben links auf "Datei" klicken, damit die Backstage-Ansicht geöffnet wird und in der linken Spalte zum Bereich "Konto" wechseln.
Kein Problem: Microsoft Office lässt sich ganz leicht mit dem eigenen Cloud-Account verknüpfen.
In Outlook ist dieser Bereich mit "Office-Konto" beschriftet. Innerhalb der Rubrik "Verbundene Dienste" klappt man dann das Feld "Dienst hinzufügen" auf und wählt dann den Cloud-Dienst aus, der mit Office verknüpft werden soll. Nach einer Anmeldung bei der Cloud können die erstellten Dokumente im Web gesichert werden.
Hinweis: In Office 2010 richten Sie Cloud-Speicher über die Auswahl unter "Datei", "Speichern und Senden" und "Im Web speichern" ein.



Das könnte Sie auch interessieren