Flightcast 27.06.2019, 13:01 Uhr

Erster deutschsprachiger Podcast über Luftfahrt startet in Österreich

Austrian Airlines, FACC, Flughafen Wien und Frequentis starteten den ersten Luftfahrt-Podcast im deutschsprachigen Raum. Mit Flightcast erklärt der Journalist und Luftfahrtexperte Michael Csoklich die Welt des Fliegens.
Die erste Staffel des Podcasts "Flightcast" besteht aus 12 Folgen. Zwei Folgen sind bereits online: In der ersten Episode erklärt Christina Domweber, wie man Pilot wird.
(Quelle: Arno Melicharek)
Der erste deutschsprachige Podcast über die Welt des Fliegens startete am 27. Juni 2019. Flightcast wurde von Austrian Airlines, FACC, Flughafen Wien und Frequentis ins Leben gerufen, um Luftfahrtinteressierten und Medien ein neues Hörerlebnis mit professionell aufbereiteten Hintergrundinformationen zu bieten.
„Im deutschsprachigen Raum gibt es inzwischen etwa zehn Millionen Podcasthörer. Gehen wir vom luftfahrtinteressierten Publikum aus, zählt die Community vorsichtig geschätzt über 100.000 Menschen“, so Peter Thier, Kommunikationschef der Austrian Airlines.
Flightcast wird vorerst alle zwei Wochen erscheinen. Die erste, grossteils vorproduzierte Staffel besteht aus zwölf Episoden. „Ich wollte mich für den Anfang mit grundsätzlichen Themen des Fliegens auseinandersetzen“, erklärt der langjährige Radiojournalist Michael Csoklich, „es ist die Welt über den Wolken, einer faszinierenden Technologie und der präzisen Logistik.“
Als Hosting Plattform dient buzzsprout, auf der bereits die ersten beiden Folgen mit dem Titel „Wie wird man eigentlich Pilot“ und „Warum fliegt ein Flugzeug“ online gegangen sind. Die Podcasts werden über die Online-Kanäle der vier Unternehmen verbreitet. Flightcast kann aber auch über Spotify, Apple Podcast und andere gängige Plattformen abonniert werden.
„Wir verfolgen mit Flightcast kein kommerzielles Ziel“, betont Markus Klopf, Marketingleiter im Bereich Flugsicherung von Frequentis. „Unser gemeinsames Verständnis ist es, dieser Zielgruppe die Luftfahrt näherzubringen, Hintergründe zu beleuchten und dadurch Verständnis und vertrauensbildendes Wissen herzustellen.“
Hier können Sie bereits die ersten beiden Folgen anhören.

Christina Ebner
Autor(in) Christina Ebner


Das könnte Sie auch interessieren