Thema Webdesign 18.04.2019, 07:19 Uhr

Webdesign-Trends 2019

Kreative Innovationen im App- und Webdesign. Ein Artikel in der aktuellen web & mobile DEVELOPER bietet eine Übersicht über aktuelle Trends.
(Quelle: Bochkor )
Wer eine anspruchsvolle Webseite beziehungsweise Applikation gestalten möchte, muss sich zwingend mit den aktuellen Designtrends auseinandersetzten. Wo kommen diese Trends her? Wer definiert, was angesagt ist?
Trends im Design entwickeln sich als eine Antwort auf die sich ständig ändernden Vorlieben und Bedürfnisse der Nutzer. Blicken wir in die jüngste Vergangenheit. Im Jahr 2016 haben Designer vielfach auf flache Designelemente gesetzt. 2017 konnten wir erste Konzepte mit knalligen Farben und Formen beobachten. Im Jahr 2018 standen bunte Verläufe und Flat-Design mit gezielten Schlagschatten im Vordergrund.
Und nun stellt sich die Frage: Was erwartet uns im Jahr 2019? Das Jahr ist noch jung und dennoch gibt es bereits erste interessante Trends. Um am Puls der Zeit zu bleiben, muss man in erster Linie mit offenen Augen durch die Welt gehen oder konkreter mit einer gewissen Neugier durch die unendlichen Weiten des World Wide Web surfen. Wir sind schon mal losgegangen und haben einige interessante Beobachtungen gemacht.
Unsere Autorin Olena Bochkor hat sich des Themas angenommen und erläutert in der Ausgabe 5/2019 der web & mobile DEVELOPER, auf was sich Webdesigner und Entwickler in Sachen UI einstellen müssen.
Steckbrief
Zielgruppe Webdesigner
Kenntnisse Basiswissen Grafik/Design/UI
Umfang ca. 16 K
Autor Olena Bochkor
Zum Artikel in der web & mobile DEVELOPER 5/2019
Steckbrief
Zielgruppe Webdesigner
Kenntnisse Basiswissen Grafik/Design/UI
Umfang ca. 16 K
Autor Olena Bochkor
Zum Artikel in der web & mobile DEVELOPER 5/2019

Das könnte Sie auch interessieren