Pinnwand-Shopping 17.10.2018, 10:37 Uhr

Produkt-Pins und Kaufempfehlungen bei Pinterest

Mit mehr Produktinformationen zu mehr Käufen: Die Produkt-Pins von Pinterest zeigen jetzt Preis- und Verfügbarkeitsinformationen, damit Kaufinteressenten die besten Angebote sofort finden. 
(Quelle: shutterstock.com/mama_mia )
Die Shopping-Offensive bei Pinterest geht weiter. Die virtuelle Pinnwand peppt nun ihre Produkt-Pins mit neuen Funktionen auf. So enthalten die Pins nunmehr Preis- und Verfügbarkeitsinformationen, damit die Nutzer ihren gewünschten Artikel noch schneller käuflich erwerben können. Die Produktinformationen werden dabei in Echtzeit aktualisiert, so Pinterest.
Der neue Product-Pin von Pinterest 
(Quelle: Pinterest.com)

Neben den direkt mit der Händlerseite verlinkten Produkt-Pins gibt es im Bereich Style und Wohnen darüber hinaus nun auch Kaufempfehlungen. Wer nach bestimmten Artikeln sucht, erhält so weiterführende Vorschläge, bei denen ähnliche Artikel von anderen Marken angeboten werden. 

Die Produkt-Pins sollen in Kürze die so genannten Buyable Pins ersetzen. Sie werden weltweit für alle mobilen Apps (iOS, Android, Google) und auf Pinterest.com eingeführt. Die Kaufempfehlungen sind in den USA bereits angelaufen und sollen in Zukunft auch weltweit ausgerollt werden.

Die Buyable Pins hatte Pinterest im Juli 2015 eingeführt. Trendprodukte gab es über die Buyable Pins sogar in einem kuratierten Pinterest Shop zu kaufen.




Das könnte Sie auch interessieren