Grundregeln: So machen Sie Ihren Browser sicher

Check 3: Halten Sie Ihre Browser aktuell!

Achten Sie regelmässig darauf, dass Ihr Browser aktuell bleibt. Standardmässig sind die automatischen Updates für den Browser aktiviert. Das betrifft auch allfällige Browser-Erweiterungen, die Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit besser auf ein Mindestmass reduzieren sollten. Allerdings erledigen das zumindest Firefox und Chrome von selbst, vorausgesetzt, die automatischen Browser-Updates sind nicht blockiert. Die Browser aktualisieren sich in der Regel automatisch.
Chrome
Wenn Sie bei Chrome die Aktualisierung von Hand anstossen möchten, öffnen Sie den Google-Browser über das Drei-Punkte-Menü und gehen Sie zu Hilfe/Über Google.
Quelle: Screenshot / NMGZ
Firefox
Dasselbe Prinzip gilt wie bei Chrome. Klicken Sie rechts oben auf das Hamburger-Menü (drei waagrechte Striche), dann ebenfalls auf den Menüpunkt Hilfe/Über Firefox.
Safari und Edge
Die neusten Updates für Safari erhalten Sie über den Apple Store. Ähnlich verhält es sich bei Microsoft Edge: Die Microsoft-Browser erhalten ihre Updates in aller Regel über die Windows-Update-Zentrale.
Um zu überprüfen, ob bei Safari alles auf dem neusten Stand ist, öffnen Sie am besten den Apple Store, suchen nach Sarfari, um zu schauen, ob es ein einspielbares Update gibt.

Top 10: Vernachlässigte Software-Updates



Das könnte Sie auch interessieren