Tipps & Tricks 25.10.2020, 14:10 Uhr

Lesezeichen oder Favoriten von Firefox in Microsoft Edge importieren

So bekommen Sie die von Firefox gewohnten Lesezeichen in den Chromium-Edge-Browser. Wir zeigen auch, wie doppelte Favoriten gelöscht werden können.
(Quelle: Screenshot/PCtipp.ch )
Microsoft pusht seinen hauseigenen Browser seit dem Release im Januar 2020 sehr. Nicht alle mögen den neuen Edge. Manche Nutzer sind beispielsweise verärgert, dass die Redmonder per Windows-10-Update den neuen Chromium-Edge-Browser nicht nur auslieferten, sondern dabei den alten Legacy-Browser automatisch ersetzten. Zuvor war eine parallele Nutzung möglich, was nun nicht mehr geht.
Für alle, die den Chromium-Edge dennoch verwenden möchten, zeigen wir hier, wie Sie Ihre Lesezeichen von Firefox in den Chromium-basierten Edge importieren.
  1. Klicken Sie im Edge-Browser oben rechts auf das Drei-Punkte-Symbol.
    Der aktuelle Edge-Browser
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
  2. Wählen Sie Favoriten und beim ausgeklappten Menü Importieren.
    Wählen Sie, ob Sie nur Favoriten oder Lesezeichen oder ausserdem gesicherte Kennwörter, Adressen oder den Browserverlauf importieren möchten
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
  3. Klicken Sie im Pop-up-Fenster neben Importieren aus auf den Drop-Down-Pfeil (standardmässig ist der alte Edge ausgewählt). Wählen Sie Mozilla Firefox - default release
  4. Klicken Sie auf Importieren. Sie erhalten direkt eine Benachrichtigung, dass die Daten übertragen wurden. Klicken Sie auf Fertig.
  5. Wenn Sie nun oben rechts auf das Sternchen-Symbol (Favoriten) klicken, erscheinen die von Firefox gewohnten Lesezeichen (und Favoriten).



Das könnte Sie auch interessieren