30.01.2007, 00:00 Uhr

Apple: iTunes Videos ab März oder April in EU

In Europa könnte umfangreiche Video-Inhalte über iTunes bereits ab März oder April diesen Jahres angeboten werden. Dies berichtet Le Figaro. Besonders bemerkenswert ist der Zusatz, dass Filme bereits drei Monate nach dem Kino-Start als Download angeboten werden sollen. Also in etwa zeitgleich mit der DVD.
Damit wollen die Rechteinhaber die Piraterie bekämpfen. Wie Le Figaro weiter schreibt, setzt Apple dabei jedoch auf amerikanische Blockbuster und Hitserien wie Lost und dergleichen. Die entsprechenden Server von iTunes Europe sollen in Luxemburg stehen. (ph) http://www.lefigaro.fr


Das könnte Sie auch interessieren