Coronavirus 30.03.2020, 10:22 Uhr

Google Travel: Reise- und Sicherheitshinweise

Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation zeigt «Google Reisen» Reise- und Sicherheitshinweise an.
Wer nach Flügen sucht, erhält Reisehinweise des diplomatischen Dienstes der EU
(Quelle: Screenshot/PCtipp )
Google Reisen hat auf die momentane Coronavirus-Krise reagiert. Auf der Home-Seite erscheint nun eine Info zu Reise- und Sicherheitshinweisen. Klickt man auf den Link, wird man zur Webseite der Weltgesundheitsorganisation (WHO, Englisch) weitergeleitet.
Wer beispielsweise eine Flugverbindung von Zürich Kloten (ZRH) nach Madrid (MAD) sucht, dem wird oben eine Information zu Reisebeschränkungen angezeigt (siehe Screenshot). Wer darauf klickt, gelangt zum auswärtigen Amt der EU (EEAS, nur auf Englisch verfügbar). 
Auch via Google Suche wird eine Warnung angezeigt
Quelle: Screenshot/PCtipp
Auch in anderen Google-Produkten wie der Google Suche werden mittlerweile Warnhinweise angezeigt. Beispielsweise, wenn man dort nach «Flug nach Madrid» googelt, wird in den Resultaten in Rot eine Reisebeschränkung «Warnung zu COVID-19» angezeigt. Ein Hinweis zu Reisebeschränkungen erscheint auch bei Google Maps, wenn man z.B. nach «Hotel Madrid» sucht.

Mitte Mai vergangenen Jahres fasste Google seine Dienste Flights, Hotels und Trips für seine Desktop-Version Google Reisen zusammen, um die Reiseplanung besser und übersichtlicher zu machen. Drei Wochen später stellte der Suchmaschinenkonzern seinen Support für seine Google-Trips-App ein (PCtipp berichtete).


Das könnte Sie auch interessieren