Welche Inhalte sind erfolgreich? 21.02.2019, 15:02 Uhr

Facebook: Hohe Interaktionsraten nur durch Videos

Rund 55 Prozent aller Firmenbeiträge auf Facebook sind Link-Posts. Trotzdem sind sie nicht relevant, wenn hohe Interaktionsraten erzielt werden sollen. Das zeigt eine Studie von quintly. Wer auf Facebook erfolgreich sein will, benötigt Video-Content.
(Quelle: shutterstock.com/Gil C)
Für Firmen wird es zunehmend schwierig, mit Inhalten auf Facebook entsprechend Reichweite und Engagement zu erzielen. Spannend und oft wettbewerbsentscheidend ist daher die Frage, welche Art von Content am erfolgreichsten ist. Antworten gibt nun eine Studie von quintly.
Der Social-Media-Analytics-Anbieter hat rund 105 Millionen Facebook Posts von 94.000 Unternehmensprofilen weltweit unter die Lupe genommen, um zu untersuchen, welche Inhalte zu hoher Interaktion führen. Betrachtet wurden dabei organische und bezahlte Posts - jedoch keine sogenannten Dark Posts. Dabei handelt es sich um "Unpublished Posts", also Posts, die nicht auf der Facebook Page veröffentlicht werden, aber dennoch mit Hilfe von Page Post Ads und bestimmten Targeting-Optionen auf eine spezifische Zielgruppe ausgerichtet werden können.

Die Ergebnisse

Demnach sind 55 Prozent aller untersuchten Beiträge Link-Posts, 29 Prozent Bilder-Posts und 14 Prozent Video-Beiträge. Link-Posts sind also klar die am häufigsten genutzte Beitragsart. Das heisst aber nicht, dass diese auch am besten performen. Denn, wie die Studie zeigt, sind Link-Posts nicht relevant, wenn hohe Interaktionen erzielt werden sollen. Als Interaktion wird die Summe aus "Teilen", "Kommentieren" und der Vergabe von Emoticons bei einem Post gesehen.
So erhalten Link-Posts im Vergleich die wenigsten Interaktionen, konkret 72 Prozent weniger als Video-Posts. Bilder-Posts belegen den zweiten Platz und erzielen 105 Prozent mehr Interaktionen als Status Updates:
(Quelle: quintly)

Video als Heiliger Gral

Die wichtigste Erkenntnis lautet also: Video-Posts sind für Firmen auf Facebook das Mittel, um erfolgreich zu sein. Link-Posts spielen im Gesamtkontext so gut wie keine Rolle.
"Man kann es nicht oft genug sagen: Wer hohe Interaktionsraten auf Facebook erzielen möchte, sollte sicherstellen, dass Video-Content Teil der Facebook-Strategie ist", so das Fazit von Justina Kowalski, Digital Communications Specialist bei quintly.
Daneben hat quintly die Interaktionen aller Post-Arten untersucht, die an Wochentagen und am Wochenende veröffentlicht werden. Das Ergebnis: Die Interaktionen sind am Wochenende um 13 Prozent höher.
Alles rund um Facebook gibt es auf der Facebook World Conference im März: https://www.facebookworld-conference.de
(Quelle: FWC)



Das könnte Sie auch interessieren