Zu viel Schubkraft 09.02.2018, 10:24 Uhr

Falcon Heavy: Tesla verpasst den Mars

Die Falcon-Heavy-Rakete hatte offenbar zu viel Schubkraft. Es wird daher kein Rendez-vous mit dem Mars geben. Die Bilder.
Elon Musks «Falcon Heavy»-Rakete hatte offenbar zu viel Schub von der dritten Zündung erhalten (PCtipp berichtete). Der Tesla-Roadster wird daher wohl die vorgesehene Mars-Umlaufbahn verfehlen. Das Elektro-Sportauto wird zwar nun wie geplant um die Sonne herumfliegen, aber nicht den Mars passieren und daher im Asteroidengürtel zu Weltraumschrott verkommen. Elon Musk sagte noch auf Twitter in der Nacht auf Mittwoch, dass die Mars-Umlaufbahn verfehlt wurde. Der US-Präsident gratulierte Elon Musk und SpaceX zuvor für den erfolgreichen Start mit den Worten, dass es die «Amerikanische Genialität» beweise.

Falcon Heavy: Tesla schiesst am Mars vorbei




Das könnte Sie auch interessieren