Smartphones 30.03.2021, 13:43 Uhr

Xiaomi erweitert die Mi 11-Serie um weitere Modelle

Mit dem Flaggschiff Mi 11 Ultra, dem kompakteren Mi 11i und dem Mi 11 Lite, das in 4G- und 5G-Versionen kommt, ergänzt Xiaomi seine 11er-Serie.
Das Xiaomi Mi 11 Ultra
(Quelle: Xiaomi )
Nach der Präsentation des Mi 11 vor einigen Wochen legt Xiaomi jetzt vier weitere neue Smartphones der Serie nach. Die genauen Preise und Erscheinungstermine für den deutschen Markt stehen aber noch nicht fest.
Das auf einem Event in China ebenfalls gezeigte 11 Pro soll offenbar nicht nach Deutschland kommen. Das neue Flaggschiff hierzulande wird das Mi 11 Ultra, dessen Preise bei 1.200 Euro starten sollen. Es setzt den Schwerpunkt auf die Dreifachkamera mit einer 50-Megapixel-Hauptlinse sowie einem 128-Grad-Weitwinkel und einem Teleobjektiv für fünffachen optischen Zoom. Weitere Features sind der Qualcomm Snapdragon 888 Chipsatz und ein 120-Hz-Amoled-Display mit 3.200 x 1.440 Bildpunkten, das über alle vier Ecken abgerundet ist und den Fingerabdrucksensor integriert.
Kabelgebundenes und kabelloses Laden erfolgt mit 67W, was den Akku in 36 Minuten wieder füllen soll. Ein spezielles Feature ist das zusätzliche 1,1-Zoll-Amoled-Display auf der Rückseite neben der Kameraeinheit, das als Always-on-Display, Benachrichtigungsfenster oder Vorschaubildschirm für Selfies dient.
Das Xiaomi Mi 11i gibt es ab 650 Euro. Es hat ebenfalls den Snapdragon 888 Chipsatz, durch das flache 6,7-Zoll-Amoled-Display mit 120 Hz und 2.400 x 1.080 Bildpunkten ist es nur 7,8 Millimeter dünn, der Fingerabdrucksensor sitzt an der Seite. Erstmals setzt der Hersteller hier auf Dolby Atmos für besseren Sound. Der 4.520-mAh-Akku kann mit 33W schnell geladen werden. Die Dreifachkamera hat eine 108-Megapixel-Hauptlinse sowie einen Weitwinkel und ein Makro.
Das Mi 11 Lite 5G und das Mi 11 Lite mit LTE soll es ab 369 und 299 Euro geben. Beide
Smartphones verfügen über eine Triple-Kamera mit einer 64-Megapixel-Hauptkamera sowie Weitwinkel und Makro. Sie haben ein 6,6-Zoll-Amoled Display mit 2.400 x 1.080 Bildpunkten und einen Akku mit 4.250 mAh und 33W-Schnellladen. Die 5G-Version verwendet den neuen Snapdragon 780G, die LTE-Variante den Snapdragon 732G.




Das könnte Sie auch interessieren