Smartphone
09.01.2020, 09:09 Uhr

OnePlus zeigt Concept One mit innovativer Glastechnologie

Auf der CES hat OnePlus das Concept One vorgestellt. Das experimentelle Smartphone im Look des Partners McLaren hat ein neuartiges Glas als Abdeckung der Kameralinsen. 
(Quelle: OnePlus )
Der chinesische Hersteller OnePlus hat auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas das Smartphone Concept One vorgestellt. Wie der Name schon sagt, ist das innovative Gerät vor allem ein Konzeptmodell, über einen konkreten Marktstart liess OnePlus dershalb nichts verlauten.
„Dieses Konzept-Smartphone ist ein wichtiges Experiment für die zukünftige Form von Smartphones. OnePlus startete diese Initiative mit dem Ziel, das unbeschwerte Nutzererlebnis auf ein neues Level zu heben," sagte Pete Lau, CEO und Gründer von OnePlus.
Eine Technologie, die es aber wohl sicher in Serienmodelle schaffen wird, ist das elektrochrome Glas, das die Kameralinsen abdeckt. Es kann durch die Verwendung organischer Partikel seine Transparenz ändern und so beim Öffnen der Kamera-App in nur 0,7 Sekunden von Vollschwarz zu komplett durchsichtig wechseln. Somit werden die Kameralinsen nur bei der Benutzung sichtbar, was künftig ganz neue Designs wie leistungsstarke Kameras im Display selbst ermöglicht. Ausserdem dient das Glas im Concept One bei Bedarf auch als Polarisationsfilter, was bei starkem Lichteinfall schärfere Bilder ermöglichen soll.  
Beim Design des Smartphones arbeitete OnePlus wie schon bei anderen Smartphones mit der britischen Sportwagenschmiede McLaren zusammen. Als Materialien kommen vor allem Glas und Leder zum Einsatz, dazu hat die Rückseite mit Papaya Orange die ikonische Hausfarbe von McLaren. 


Das könnte Sie auch interessieren