Keine Updates mehr 22.10.2019, 08:47 Uhr

Android: Diese Galaxy-Geräte fliegen aus der Update-Liste

Sicherheits- und Funktionsupdates sind für ein problemloses Funktionieren von Smartphones zentral. Mit zunehmendem Alter werden diese Updates jedoch eingestellt. Diese Geräte erwischt es nun.
(Quelle: Archiv NMGZ )
Neue Funktionen, Design-Updates oder einfach Bugfixes: Android-Geräte erhalten davon mehrere im Jahr, manchmal sogar im Monat, vor allem aktuelle Topmodelle.
Weil es aber kontinuierlich mehr Geräte werden, fliegen «hinten» auch mit jedem Jahr einige ältere Devices von der Supportliste und erhalten keine Patches mehr.
Samsung hat bezüglich seiner Patches eine Update-Routine, die sich in 3 Kategorien gliedert: Ein monatliches Update, quartalsweise Updates und jene Geräte, die bei Bedarf gepatched werden. Ab sofort keine Updates mehr erhalten folgende Geräte:
  • Samsung Galaxy A5 (2016)
  • Samsung Galaxy A3 (2016)
  • Samsung Tab S2
Weiter fallen 3 Geräte fortan in den Quartals-Patch-Mode:
  • Samsung Galaxy A20s
  • Samsung Galaxy Tab A8
  • Samsung Galaxy Tab Active Pro
Genaue Informationen zu anderen Geräten erhalten Sie hier.



Das könnte Sie auch interessieren