Sicherheitsschlüssel 11.09.2020, 07:40 Uhr

YubiKey 5C NFC geht an den Start

Yubico bringt ein neues Modell seines Sicherheitsschlüssels auf den Markt. Der YubiKey 5C NFC verfügt über eine NFC- und eine USB-C-Schnittstelle und ist mit einer Vielzahl von Geräten sowie Sicherheitsprotokollen kompatibel.
(Quelle: yubico.com )
Der Hardware-Sicherheitsschlüssel YubiKey ist ab sofort in einer neuen Version sowohl mit USB-C- als auch NFC-Schnittstelle verfügbar. Laut Hersteller ist der YubiKey 5C NFC damit der erste Multiprotokoll-Security-Key mit Smartcard-Support, der diese beiden Verbindungstypen unterstützt.
Der Token arbeitet laut Hersteller mit mehreren Authentifizierungsprotokollen. Darunter FIDO2, WebAuth, FIDO U2F, PIV (Smartcard) und mehr. Damit sei die Unterstützung für eine grosse Zahl von Diensten und Anwendungen gewährleistet.
Je nach Gerät bedarf es einer anderen Schnittstelle - beispielsweise eine Lightning-API für iPhone und Co.
Quelle: Yubico
Die YubiKeys zählen zu den bekanntesten Hardware-Token am Markt. Er ist mit annähernd allen mobilen und nicht mobilen Geräten kompatibel. Support gibt es für iOS, Android, Windows, MacOS und auch Linux. Einzige Voraussetzung ist die passende Schnittstelle. Neben dem YubiKe 5C NFC, hat der Hersteller auch Modelle mit einer Lightning-API für Apple-Mobilgeräte im Angebot.


Das könnte Sie auch interessieren