07.09.2011, 00:00 Uhr

Schweizer Kinder-Telefon "Fröschli" mit SOS-Knopf, GPS- Ortung und Helpline für Kids

Tracker.com, ein Unternehmen der Solution Group von Guido Honegger und die Partnerfirma euro-helpline, lancieren am Mittwoch das Kinder-Telefon "Fröschli" in der Schweiz. Das kleine und speziell für Kinder entwickelte Telefon verfügt über vier vorprogrammierbare Nummerntasten und eine SOS-Taste für Notfälle. Zudem können Eltern jederzeit online über das Web oder ein Smartphone die aktuelle Position des Kindes einsehen. Bei Betätigung der SOS-Taste wird eine telefonische Verbindung zur euro-helpline aufgebaut, die je nach Situation auch Rettungskräfte aufbieten kann, um dem Kind zu helfen. Der Mobile Locator "Fröschli" ist ab sofort online unter www.tracker.com bestellbar sowie ab Ende September in den meisten melectronics Shops in der ganzen Schweiz erhältlich.

Mit dem Mobile Locator "Fröschli" erweitert Tracker.com seine Produktepalette um ein weiteres innovatives Gerät. Der Mobile Locator wurde speziell für Kinder entwickelt und ist in der Schweiz als Weltneuheit ab sofort bei Tracker.com erhältlich.  Dabei handelt es sich um ein einfaches und mit vier Nummern vorprogrammierbares Telefon für Kids. Die Telefonnummern sind bequem über ein Online-Dashboard frei programmierbar. So können beispielsweise die Nummer der Mutter, des Vaters, der Grossmutter oder einer Nachbarin hinterlegt werden. Auf einfachen Knopfdruck kann das Kind die gewünschte Person anrufen. Der Mobile-Locator ist auch jederzeit telefonisch erreichbar. Zudem ist der aktuelle Standort des Kindes stets über das Online-Dashboard oder über ein Smartphone einsehbar. Ist das Kind nicht zur abgemachten Zeit zuhause, können Eltern rasch und unkompliziert den Aufenthaltsort des Kindes abfragen und entsprechend reagieren.

Das "Fröschli" verfügt weiter über eine SOS-Taste, die sich optional mit der Telefonnummer der rund um die Uhr besetzten Notrufzentrale euro-helpline programmieren lässt. Ist keine der vier programmierten Nummern erreichbar, kann das Kind so im Notfall via SOS-Taste die euro-helpline anrufen und um Hilfe bitten. Diese unterstützt das Kind je nach Situation und bietet bei Bedarf auch Rettungskräfte auf. Als weiteres innovatives Feature ermöglicht der Mobile Locator, mittels Geofencing, einen Aktionsradius zu definieren. Beim Verlassen des definierten Gebiets wird automatisch ein Alarm-SMS oder Email versandt. Damit soll das "Fröschli" auf Schulreisen und Ausflügen, in den Ferien, bei Wanderungen, auf dem Schulweg oder allgemein im Alltag, einen wesentlichen Beitrag zur Erhöhung der Sicherheit für Kinder und Eltern leisten. (ph)

Der Mobile Locator "Fröschli" ist ab sofort online über www.tracker.com für CHF 69.- (exklusiv monatlicher Gebühr und anfallender Telefonkosten) bestellbar sowie ab Ende September 2011 in den meisten melectronics Shops in der Schweiz erhältlich. Tracker gibt es auch als Gratis App für iPhone und Android.


Das könnte Sie auch interessieren