22.11.2006, 00:00 Uhr

Pelikan Hardcopy zertifiziert Tonermodule

Pelikan Hardcopy zertifiziert sechs weitere Tonermodule mit dem Dokumenten-Echtheits-Zertifikat. Das Zertifikat soll die Beständigkeit von Drucksachen in Verbindung mit dem Pelikan Business Paper auszeichnen. Insgesamt erfüllen neu 19 Pelikan-Hardcopy-Tonermodule für Drucker der Hersteller Brother, HP und Lexmark die Anforderungen der Dokumenten-Echtheit. Die neu zertifizierten Tonermodule von Pelikan Hardcopy sind ausgewählten Tests unterzogen worden. Sie umfassen die Kategorien Radierversuch, Fixierung und Alterung.
Die Tests wurden durch die Deutsche Firma Paper Technology Specialists (PTS) Durchgeführt, wie Peilkan mitteilte. Testergebnisse zeigten, dass ein Entfernen von Schriftzeichen nicht möglich ist ohne visuelle Spuren zu hinterlassen. Die Dokumente seien  wischfest und selbst nach Jahren der Aufbewahrung noch einwandfrei lesbar. Somit erfüllten die Tonermodule von Pelikan Hardcopy in diesen Punkten die Anforderungen, die Teil der Eignungsprüfung in der Verwendung im Urkundenwesen verlangten Eigenschaften sind. Ausgewählte Produkte von Pelikan Hardcopy erfüllen die DIN-33870-Norm und alle Tonermodule sind mit dem Umwelt-Zertifikat Nordic Swan ausgezeichnet. Die 19 ausgezeichneten Tonermodule und das Business Paper von Pelikan Hardcopy sind im Fachhandel verfügbar. Die empfohlenen Verkaufspreise für zertifizierte Tonermodule betragen ab 69.00 Franken, Pelikan Business Paper ist ab 7.20 Franken (250 Blatt) erhältlich (ph) http://www.pelikan-hardcopy.ch


Das könnte Sie auch interessieren