04.08.2006, 00:00 Uhr

Dell Precision 390 für anspruchsvolle Anwendungen

Dell hat das Precision Desktop Portfolio um den Precision 390 ergänzt. Das System setzt laut Dell neue Massstäbe in Bezug auf Leistung, Skalierbarkeit und Nutzen und eignet sich für grafik- und rechenintensive Anwendungen. Die Dell Precision 390 Workstation ist mit der neusten OpenGL-Grafiktechnologie für die Bearbeitung hoch aufgelöster Bilder sowie mit den innovativen Dualkern-Prozessoren Intel Core 2 Duo und Extreme ausgestattet. Sie verhilft den verschiedensten Software-Anwendungen zu markanten Leistungsverbesserungen: vom 3D-Entertainment bis zur 3D-Konstruktion. Auf der Basis einer neuen, noch effizienteren Micro-Architektur steigert die Precision 390 Workstation die Computerleistung um bis zu 63 Prozent, die Anwendungsbenchmarks um bis zu 56 Prozent und die Grafikleistung für Videobearbeitung, Animation und CAD-Design um bis zu 88 Prozent, wie Dell informierte. Die Dell Precision 390 wurde für führende Workstation-Anwendungen wie CAD, CAE, DCC und GIS zertifiziert. Sie ist ab sofort ab 1639 Franken erhältlich. Darin enthalten sind ein Intel Core 2 Duo E6300 Prozessor, 1024MB 533MHz DDR2-SDRAM (2x512MB), 80GB SATA2 Festplatte (7200 U/min), 48x CD-ROM, 128MB NVidia Quadro NVS 285 Grafikkarte, Tastatur und Maus, 3 Jahre Vor-Ort Service NBD. (ph) http://www.dell.ch


Das könnte Sie auch interessieren