Mobile Helfer 14.06.2018, 07:05 Uhr

Die besten portablen Tools für den USB-Stick

Wer oft unterwegs ist und an unterschiedlichen Rechnern arbeitet, hat mit portablen Tools auf dem USB-Stick stets seine wichtigsten Programme samt Einstellungen parat - ganz ohne Cloud.
(Quelle: Ensuper / Shutterstock.com )
Auch in Zeiten der Cloud haben portable Tools durchaus eine Daseinsberechtigung. Denn mit den schlanken Programmen haben Nutzer ihre wichtigsten Anwendungen mitsamt Einstellungen jederzeit auf einem USB-Stick parat und sind nicht auf eine Internetverbindung für die Synchronisation angewiesen. Wer oft an unterschiedlichen Systemen arbeitet, erspart sich zudem das mehrfache Aktualisieren seiner Anwendungen. Davon abgesehen bieten Portable-Tools im Vergleich zu Cloud-Lösungen natürlich auch Datenschutzvorteile, da kein Informationsaustausch auf fremden Servern stattfindet.
Ein portabler Klassiker ist etwa der Keepass Password Safe. Die Open-Source-Lösung sichert alle Anmeldedaten zu Online-Konten und Dienstprogrammen über ein zentrales Masterpasswort ab. Ausserdem verfügt das Tool über einen Passwort-Generator, der automatisch sichere Kennwörter erstellt. Die Passwort-Datenbanken lassen sich dank zahlloser Keepass-Pendants auch an Mobilgeräten unter Android und iOS nutzen.

Wer oft unterwegs ist und an unterschiedlichen Rechnern arbeitet, hat mit portablen Tools auf dem USB-Stick stets seine wichtigsten Programme samt Einstellungen parat - ganz ohne Cloud.

Ebenfalls äusserst praktisch für den Einsatz auf dem USB-Stick ist Mailstore Home. Das Programm führt ihren E-Mail-Verkehr aus Mail-Clients unterschiedlicher Konten in einer Datenbank zusammen. Diese lässt sich je nach Bedarf lokal oder auf einem externen Speicher als Backup sichern.
Sicheres und möglichst anonymes Surfen im Netz verspricht indessen der Tor Browser. Das Programm nutzt das weit verzweigte Onion-Netzwerk, um Nutzer-Tracking auszuschliessen und die Anonymität des Anwenders zu gewährleisten. Ausserdem verfügt die Open-Source-Software auf Basis von Firefox-ESR über die standardmässig installierten Erweiterungen NoScript und HTTPS Everywhere, die ein weiteres Plus an Sicherheit gewährleisten sollen.
Wer auf eine Vielzahl portabler Tools angewiesen ist, der greift am besten gleich zur Portable Apps Platform. Über die Lösung lassen sich mittlerweile über 400 Tools aus den unterschiedlichsten Einsatzbereichen zentral auf dem USB-Stick verwalten und aktualisieren. Darunter auch Anwendungen wie Firefox, LibreOffice oder der Foxit Reader.




Das könnte Sie auch interessieren