Event
13.03.2019, 07:47 Uhr

Apple Keynote: Diese Neuigkeiten werden erwartet

Apple lädt am 25. März zur Keynote nach Cupertino. Was wird der Konzern der Welt vorstellen?
(Quelle: Apple, Inc)
Es ist offiziell: Apple hat Einladungen für die Keynote in Cupertino, Kalifornien versandt. Der Event findet am Montag, 25. März statt. Wie im Vorfeld solcher Event üblich, findet unter Kennern ein kollektives «Werweissen» statt: Welche Geräte werden vorgestellt, welche erst im Herbst, welche gar nicht?
Wir listen auf, welche Geräte angeblich vorgestellt werden sollen und ordnen ein, für wie wahrscheinlich wir besagtes Gerücht halten (das erhebt natürlich keinen Anspruch auf hundertprozentige Richtigkeit).
Ziemlich sicher:
  • Als mehr oder weniger gesichert gilt, dass Apple die 7. Generation des 9,7-Zoll iPads vorstellt.
  • Aufgrund zahlreicher Bilder, deren Echtheit zwar nicht bewiesen ist, aber deren Anzahl den Verdacht erhärtet, glauben wir, dass ein iPad mini (5?) präsentiert wird.

Die folgenden Geräte sind eher unsicher oder unwahrscheinlich

Unsicher:
  • Sie kommen, definitiv – aber schon im März? Unsicher. Die Rede ist von den neuen Apple AirPods.
  • Auf Twitter und anderen Klatschportalen wird immer wieder von einer Ladematte gesprochen – für drahtloses Aufladen über Induktion. Wir hoffen.
  • Holt Apple den iPod Touch aus dem Jenseits zurück? Verschiedene Portale haben Ideen kreiert, vor allem im Bereich mobile Gaming.
Unwahrscheinlich:
  • Der Klassiker und das Wunschdenken zahlreicher Apple-Enthusiasten: das iPhone SE 2. Nein, es wird wohl nicht kommen, aber eine Keynote-Vorschau ohne iPhone SE 2 ist nunmal keine Keynote-Vorschau.
  • Zwar eigentlich praktisch schon von Apple angekündigt, aber wohl nicht schon jetzt: der Mac Pro (2019). Träumen wird man ja wohl noch dürfen.
Wir berichten natürlich über die Keynote, die am 25. März um 18 Uhr Schweizer Zeit startet. Zum entsprechenden Livestream werden wir rechtzeitig verlinken.


Das könnte Sie auch interessieren