Container-Spezialist
19.01.2019, 21:30 Uhr

Zürcher VSHN mit Kubernetes-Zertifikat

Das Zürcher Jungunternehmen VSHN ist zum Kubernetes Certified Service Provider (KCSP) ernannt worden.
(Quelle: pd )
Das Zürcher Start-up VSHN ist zum Kubernetes Certified Service Provider (KCSP) ernannt worden. Damit sei es der erste KCSP mit Hauptsitz in der Schweiz, schreibt das Jungunternehmen in einem Blog-Beitrag.
Das von der Cloud Native Computing Foundation (CNCF) in Zusammenarbeit mit der Linux Foundation durchgeführte KCSP-Programm zeichnet Service-Provider aus, die über Erfahrung bei der Einführung von Kubernetes in Unternehmen verfügen. KCSP-Partner bieten Unterstützung, Beratung und Dienstleistungen sowie Schulungen für Organisationen, die Containerlösungen suchen.
Die Auszeichnung zum KCSP sei eine Bestätigung der Verpflichtung von VSHN, zum Erfolg von Kubernetes als Open-Source-Technologie beizutragen und die kontinuierlich wachsende Community zu unterstützen, schreiben die Zürcher.
Das Start-up VSHN, dessen Namen sich wie englisch «Vision» spricht, ist im Bereich DevOps tätig. Will heissen, VSHN hilft Firmen dabei, ihre Software auf Cloud-Umgebungen zum Laufen zu bringen. Techniken und Tools, die dabei zur Anwendung kommen sind neben Kubernetes auch Docker, Openshift und Puppet.


Das könnte Sie auch interessieren