BRACK.CH Business Event 2016 16.05.2016, 19:56 Uhr

2200 Teilnehmer an der Competec-Messe 2016

Am 11. und 12. Mai 2016 haben Alltron und BRACK.CH Business zur Competec-Hausmesse nach Willisau geladen. Insgesamt haben sich über 100 Marken an über 70 Messeständen präsentiert.
Thematische Schwerpunkte setzte die diesjährige Messe bei Cloud Services, All IP, Mobile, Digital Signage, vernetztes Wohnen, Videoüberwachung sowie Haus und Freizeit. Ein umfangreiches Vortragsprogramm, eine Podiumsdiskussion und Logistikführungen rundeten den gelungenen Anlass ab.
 
2016 führte Competec diesen Event zum siebten Mal durch. Insgesamt über 2200 Geschäfts- und Handelskunden, Aussteller und Mitarbeitende haben sich an den zwei Veranstaltungstagen ausgiebig ausgetauscht. Die am ersten Messetag anwesenden Journalisten zeigten sich beeindruckt ob der Ausmasse und der Besucherfrequenz dieses Anlasses, dem der Begriff «Hausmesse» kaum noch gerecht wird. «Von der Qualität der Ausstellung her ist uns gelungen, die letztjährige Ausgabe noch einmal zu überbieten», sagt Roland Brack, CEO, Inhaber und Gründer der Competec-Gruppe.
 
Zufriedene Aussteller
Auf über 3600 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentierten sich über 100 Marken auf mehr als 70 Messeständen. Hervorzuheben sind die beiden Lösungsinseln zu den Themen «Cloud Services» sowie «Haus und Freizeit» und die Kompetenzstände rund um die Themen All IP, Mobile, Digital Signage, vernetztes Wohnen und Videoüberwachung. Die Aussteller äusserten sich überaus positiv über Anzahl und Qualität der Gespräche, aber auch über die professionelle Organisation der Veranstaltung. Als Hauptsponsoren konnten HP, Microsoft, Philips und Samsung gewonnen werden. Co-Sponsor war Intel. De’Longhi und SPECIAL.T by Nestlé trugen zu einem Teil der Besucherverpflegung bei.
 
Gut besuchte Präsentationen und geschätzte Einblicke in die Logistik
Der Messebetrieb wurde an beiden Tagen von einem abwechslungsreichen Präsentations- und Vortragsprogramm begleitet. Parallel in drei Räumen wurden am ersten Tag insgesamt 20, am zweiten Tag zwölf Präsentationen gehalten. Zusätzlich war es möglich, auf einem geführten Rundgang die Logistik zu besichtigen und dabei erstmals die zweite, noch grössere und durch Roboter bewirtschaftete AutoStore-Anlage in Betrieb zu erleben und neue Details zu den Ausbauplänen der Competec-Logistik zu erfahren. Sowohl die Logistikrundgänge als auch die Präsentationen waren dieses Jahr so gefragt wie noch nie. Der erste Messetag schloss traditionell mit einem Apéro Riche ab, der rege zum Networking mit Ausstellern und anderen Teilnehmern genutzt wurde. Im Innenhof gab es zu feinen Grilladen Livemusik der Schweizer «Slam & Howie Trio Formation» zu geniessen.
 


Das könnte Sie auch interessieren