29.01.2013, 00:00 Uhr

Verkauft Deutsche Telekom Scout24 an Axel Springer?

Stimmen die Gerüchte, könnte es eine der grössten Transaktionen in der deutschen Internetwirtschaft 2013 werden. Der Medienkonzern Axel-Springer liebäugelt damit, die Scout24-Gruppe von der Deutschen Telekom zu übernehmen. Auch eine Beteiligungsgesellschaft interessiert sich für die Anzeigenportale, berichtet Focus Online.
Als Kaufpreis werden bis zu 1,8 Milliarden Euro genannt. Noch ist jedoch unklar, ob ein Bieter so viel zu investieren bereit ist. Sollte der Verkauf nicht zustande kommen, strebt die Telekom einen Börsengang der Tochtergesellschaft an - eine Lösung, die von den Mitarbeitern der Gruppe mit Sicherheit vorgezogen wird, für die Deutsche Telekom allerdings mit Risiko behaftet ist. Zur Scout24-Gruppe gehören die Anzeigenportale AutoScout24, FinanceScout24, FriendScout24 und ImmobilienScout24. (ph/iw)

Siehe auch: Aus der media swiss group (Scout24 Schweiz etc.) wird Ringier//digital


Das könnte Sie auch interessieren