18.02.2009, 00:00 Uhr

STEG Computer GmbH übernimmt Top-D Computer

Der Schweizer Computer Assemblierer erwirbt mit Wirkung per 01. April 2009 die Firma Top-D, einen Westschweizer Computer-Discounter, und baut damit sein Kerngeschäft weiter aus. STEG Computer übernimmt dabei den gesamten Kundenstamm, die komplette Infrastruktur inkl. Gebäude und Lager, sowie die Mehrheit der 26 Angestellten. Seit nunmehr 20 Jahren baut Top-D individuelle PCs auf Kundenwunsch und verfügt somit, wie STEG Computer auch, über langjähriges Know-how, eine optimale Infrastruktur und dadurch nicht zuletzt über einen hohen Bekanntheitsgrad in der gesamten Westschweiz. Über den Kaufpreis wurde gegenseitiges Stillschweigen vereinbart.
Der Erwerb von Top-D ist ein weiterer Schritt, um unsere Leaderposition sowie unser Kerngeschäft langfristig und nachhaltig zu stärken und zugleich die Produktion unserer PCs auszubauen, erklärt Amedeo Bonorva, Marketing Director von STEG Computer. Zukünftig profitiert die Top-D Kundschaft von einem erweiterten Produkte-Sortiment. STEG Computer übernimmt den ehemaligen Hauptsitz vollständig. Dabei entsteht das neue Logistik-Center mit Hochregallager für ca. 40000 PC-Gehäuse der hauseigenen Produktions-Strasse. Zudem wird die bestehende Verkaufsfläche um das dreifache auf über 1000m2 erweitert. Bisweilen verfügt STEG Computer über vier Westschweizer-Niederlassungen. Biel gilt dabei als weiterer wichtiger strategischer Verkaufspunkt für die Westschweiz. Ziel für 2009 ist es, das Filialnetz von 9 auf 15 Filialen zu erweitern. Bereits fest stehen die Eröffnungen in St. Gallen, Bellinzona und jetzt neu in Biel, konkretisiert Amedeo Bonorva die Expansionspläne. (ph) http://www.stegcomputer.ch


Das könnte Sie auch interessieren