23.09.2007, 00:00 Uhr

COMIT wird Implementierungspartnerin der Migros Bank

Die Geschäftsleitung der Migros Bank hat die Zürcher COMIT AG, die auf IT-Finanzlösungen spezialisiert ist, als Partnerin für die Unterstützung bei der bankfachlichen Parametrierung der Finnova-Softwareplattform ausgewählt. COMIT bietet dafür ein eingespieltes, komplettes Projektteam mit grosser Erfahrung auf. Dieses wird Know-how für die Parametrierung der Bankensoftware liefern und generelle Beratungsleistungen rund um das neue System erbringen.
Damit realisiert die Migros Bank den nächsten Schritt beim Systemwechsel ihrer Gesamtbankenplattform. Mitte August hatte sich die Migros Bank entschieden, ihr bisheriges System IBIS durch Finnova abzulösen. COMIT wird bereits im laufenden Jahr über zweihundert Personentage leisten. Die gesamte Projektlaufzeit für den Systemwechsel ist auf zwei Jahre veranschlagt. Im dritten Quartal 2009 soll Finnova bei der Migros Bank in Betrieb gehen. (ph) http://www.migrosbank.ch http://www.comit.ch
Frühere Meldungen: Migros startet Gesundheitsportal Actilife, Migros Bank mit neuer Softwareplattform, LeShop.ch mit anhaltend hohem Wachstum und Europapremiere, Ex Libris baut Online-Geschäft weiter aus, Migros sieht sich führend im Schweizer Online-Geschäft,


Das könnte Sie auch interessieren