Sarah Müller, kununu 17.09.2020, 09:00 Uhr

"Unsere Vision ist, dass keine Jobentscheidung ohne kununu getroffen wird."

Sarah Müller (kununu) wurde am 1. Septemeber 2020 mit dem Marketing Leader Award in der Kategorie "Beratung, Bildung, IT & Institutionen" ausgezeichnet. Im Interview verrät Müller, was ein Marketing Leader mitbringen muss.  
Sarah Müller, Marketingleiterin kununu: "Aus meiner Sicht zeigt das Voting, dass wir es mit kununu geschafft haben, uns als relevante Hilfe bei der zweitwichtigsten Lebensentscheidung zu positionieren: der Arbeitgeberwahl." Am Foto: Sandra Zotti (Moderatorin), Sarah Müller (kununu), Bernd Platzer (JETZT Konferenzen, Kategoriensponsor), Jochen Schneebauer (willhaben, Hauptsponsor).
(Quelle: MOMENTUM/Elisabeth Kessler )
Frau Müller, man darf Ihnen gratulieren, denn Österreichs Marketing-Community hat Sie in der Kategorie „Beratung, Bildung, IT & Institutionen“ zum Marketing Leader 2019 gewählt: Warum glauben Sie, sind Sie bei Österreichs Marketing Community so gut angekommen?
Sarah Müller: Erst einmal herzlichen Dank für die Auszeichnung, über die mein Team und ich uns sehr freuen – insbesondere freut uns das Lob der Community für unsere Arbeit. Aus meiner Sicht zeigt das Voting, dass wir es mit kununu geschafft haben, uns als relevante Hilfe bei der zweitwichtigsten Lebensentscheidung zu positionieren: der Arbeitgeberwahl. Wir sind in den vergangenen Jahren signifikant in unserer Reichweite und Relevanz gewachsen, indem wir uns darauf fokussiert haben, relevante Workplace Insights zu generieren. Das ist bei uns auch der Hauptfokus im Marketing: Wie können wir durch unsere Insights Transparenz in der Arbeitswelt herstellen? Es freut mich sehr, dass die Community unsere Arbeit der vergangenen Jahre zu schätzen weiss.
Was macht einen Marketing-Profi – Ihrer Meinung nach – zu einem Marketing Leader?
Sarah Müller: Ein Marketing-Profi kann in der Regel allein wenig bewirken. Hierfür braucht es ein gutes Team und genau das haben wir bei kununu. Wir haben für jeden Kanal dedizierte Experten und sind so in der Lage, gemeinsam gute Ideen umzusetzen. Ein Beispiel hierfür ist unser Corona Employer Transparency Ticker. Wir haben uns gefragt, wie wir in der Corona-Situation den grösstmöglichen Mehrwert für unsere Nutzer und Kunden schaffen können. Innerhalb von wenigen Tagen haben wir daher unseren gesamten Marketingplan umgestellt und in einer Zeit, die für alle herausfordernd war, Transparenz hergestellt, indem wir zeigten, wie Arbeitgeber mit der Krise umgehen. Wir haben dies getan, um Mitarbeitern und Arbeitgebern die Möglichkeit zu geben, voneinander zu lernen.
Sie sind als Managing Director bei kununu tätig. Was waren in dieser Funktion bis dato Ihre grössten Meilensteine?
Sarah Müller: Unser Ziel bei kununu ist es, Menschen dabei zu helfen, den richtigen Arbeitgeber zu finden. Der Schlüssel dafür sind unsere einzigartigen Workplace Insights zu nun fast eine Millione Unternehmen. Wichtige Meilensteine auf diesem Weg waren für mich bisher zum einen die stetige Steigerung der Zahl unserer Bewertungen. Als ich bei kununu begann, hatten wir etwa eine Million Insights – mittlerweile liegen wir bei über vier Millionen. So können wir den Nutzern kontinuierlich relevante und aktuelle Einblicke in Unternehmen gewähren. Zum anderen haben wir daran gearbeitet, unsere Insights zu erweitern und bieten seit letztem Jahr neben Arbeitgeberbewertungen nun auch Einblicke in die Unternehmenskultur und die Gehaltstrukturen von Unternehmen.
Und Welche Vision verfolgen Sie 2020 in Ihrer Funktion als Managing Director bei kununu?
Sarah Müller: Unsere Vision, auch über 2020 hinaus, ist es, dass keine Jobentscheidung mehr ohne kununu getroffen wird. Schon heute nutzt uns jeder zweite Jobsuchende in DACH. Wir arbeiten kontinuierlich daran, die Relevanz und Glaubwürdigkeit unserer Workplace Insights noch weiter zu verbessern, beispielsweise durch neue Angebote wie die Gehaltsdaten. Wir wissen, dass das Gehalt nach wie vor einer der wichtigsten Job-Wechselgründe darstellt und wollen auch in dieses Tabuthema mehr Transparenz bringen.
Welchen Stellenwert haben Awards und Auszeichnungen generell für Sie und kununu?
Sarah Müller: Als eine führende Arbeitgeberbewertungsplattform in Europa wissen wir, dass Awards und Auszeichnungen eine wichtige Rolle zukommen – dies gilt für den Arbeitsmarkt genauso wie für den Marketingbereich. Sie ermöglichen es, sich zu differenzieren und zu zeigen, wofür man steht. Ganz analog zum Marketing Leader Award setzen aber auch wir bei kununu in der Regel auf die Stimme der Community und lassen Arbeitgeber von denen beurteilen, die es am besten wissen: die eigenen Mitarbeiter.

Christina Ebner
Autor(in) Christina Ebner


Das könnte Sie auch interessieren