Nachhaltigkeit 21.04.2021, 08:14 Uhr

Zalando ermöglicht wertebasiertes Einkaufen

Von "Wiederverwendung von Materialien" bis "Tierschutz": Kunden können ab sofort das nachhaltige Modesortiment von Zalando nach den Werten filtern, die ihnen besonders wichtig sind.
(Quelle: Zalando )
Die Shopping-Plattform Zalando hat den Report "It Takes Two - Wie Industrie und Konsument*innen gemeinsam die Attitude-Behavior-Gap für nachhaltige Mode schliessen können" veröffentlicht, der die Diskrepanz zwischen Einstellung und tatsächlichem Verhalten von Kunden in Bezug auf nachhaltige Mode zeigt.
Basierend auf den Erkenntnissen hat Zalando nun ein neues Browsing-Erlebnis eingeführt, mit dem Kunden ab sofort das nachhaltigere Modesortiment von Zalando nach den Werten filtern können, die ihnen besonders wichtig sind. Zu den Kategorien gehören "Tierschutz", "Wiederverwendung von Materialien", "Wohl der Arbeiter*innen", "Wasserschutz", "reduzierte Emissionen" und "Schenk Kleidung ein neues Leben".

Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Laut des Reports versteht jeder zweite Kunde nicht, was Nachhaltigkeit im Kontext von Mode bedeutet, auch wenn es bereits seit einigen Jahren einen Trend zu nachhaltigeren Produkten gibt. Zudem geben 60 Prozent der Umfrageteilnehmer an, dass Transparenz für sie wichtig ist - aber nur 20 Prozent suchen im Rahmen des Kaufprozesses aktiv nach entsprechenden Informationen.
Quelle: Zalando
"Wir wollen das komplexe Thema Nachhaltigkeit in einer Sprache vermitteln, die alle verstehen. Deswegen haben wir unsere bestehende Nachhaltigkeitskennzeichnung und unser Nachhaltigkeitssortiment in die neuen Kategorien unterteilt", sagt Julien Slijan, Director of Product, Digital Experience Sustainability. "Damit wird es unseren Kundinnen und Kunden sicher leichter fallen, ein besseres Verständnis für das komplexe Thema zu entwickeln und sich beim Shoppen an den eigenen Werten zu orientieren. Wir denken, dass wir so dazu beitragen können, die Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit beim nachhaltigen Einkaufen zu schliessen."

Nachhaltigkeit in die gesamte Customer Experience integrieren

Zalando habe für das neue Browsing-Erlebnis ganz bewusst einen Designansatz gewählt, der die Freude an Mode betont und gleichzeitig die wissenschaftlichen Erkenntnisse und Best Practices aus der Industrie berücksichtigt. Das neue Einkaufserlebnis sei ein erster Schritt, mit dem das Unternehmen Inhalte zum Thema Nachhaltigkeit in die gesamte Customer Experience integrieren wolle.
"Einige andere grosse Herausforderungen für unsere Kundinnen und Kunden sind damit leider noch nicht abgedeckt - wie etwa die Möglichkeit, Produkte oder Marken hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit zu vergleichen", so Slijan. "Unser grosses Ziel ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse mit einem Einkaufserlebnis verknüpfen, das unseren Kundinnen und Kunden Spass macht. So können wir im grossen Stil zu einem Wandel und einem geänderten Verhalten beitragen."



Das könnte Sie auch interessieren