Grenzüberschreitender Handel 14.09.2021, 06:51 Uhr

Shopify launcht "Shopify Markets"

Die E-Commerce-Plattform Shopify hat eine neue Lösung für den grenzüberschreitenden Handel parat: "Shopify Markets" soll deutschen Händlern den internationalen Verkauf über ein zentrales Dashboard erleichtern.
(Quelle: Shutterstock/Video131)
Der weltweite Online-Handel verzeichnete 2020 ein Rekordjahr: Der Umsatz stieg laut emarketer um 28 Prozent auf 4,3 Billionen US-Dollar. Ein immer grösserer Teil dieser Verkäufe findet grenzüberschreitend statt. Diesen Trend hat auch Shopify erkannt und nun "Shopify Markets" vorgestellt, eine grenzüberschreitende Lösung, die es deutschen Händlern erleichtern soll, international zu verkaufen.

Zentrale Plattform für den globalen Vertrieb

Mit der neuen Funktion könne der globale Vertrieb ab sofort aus einem Shopify-Shop über ein zentrales Dashboard gesteuert und verwaltet werden. Zudem könnten unter anderem lokale Währungen und Zahlungsmethoden, Preisgestaltung und -rundungen pro Markt, Produktverfügbarkeit pro Markt, sowie Sprachen und Domains mit automatischer SEO-Optimierung angepasst werden.
 
Shopify stützt sich weiterhin auf die aggregierten Daten von den mehr als 1,7 Millionen Händlern weltweit, um Einblicke und Empfehlungen zu teilen, wo, wann und wie Händler am effektivsten in einer neuen Region verkaufen können. So müssen Händler beispielsweise nicht mehr in Erfahrung bringen, welche lokalen Zahlungsmethoden in den einzelnen Märkten am beliebtesten sind, diese werden ihnen nun an der Kasse automatisch angezeigt.
 
"Wir glauben, dass die Zukunft des Handels darin besteht, überall präsent zu sein. Da Internetzugang und -nutzung weltweit rapide zunehmen, wird der grenzüberschreitende Handel für jedes Unternehmen - unabhängig von Grösse oder Budget - immer interessanter werden", sagt Hagen Meischner, EMEA Agency & Technology Partnerships Lead bei Shopify. "Shopify Markets erleichtert es Händlern jeder Grösse, die Vorteile des internationalen Vertriebs zu nutzen: So können Händler von einem einzigen Shopify-Shop aus internationale Märkte identifizieren, den Verkauf starten und optimieren."



Das könnte Sie auch interessieren
Customer Experience vor 18 Stunden
Studie zeigt: Kundenservice im E-Commerce schneidet bei Verbrauchern gut ab
Lange Wartezeiten, ineffiziente Problemlösung: Viele Verbraucher haben schon schlechte Erfahrungen in Sachen Kundenservice gemacht. Laut eine Studie des KI-Unternehmens Yext kann die E-Commerce-Branche auf diesem Gebiet jedoch überzeugen.
 
vor 18 Stunden
Zusätzliche Funktionen vor 1 Tag
Tesla steigt in den In-Car-Commerce ein - ein bisschen
Tesla gilt als Top-Innovator der Autoindustrie. Jetzt ermöglicht der E-Auto-Pionier Online-Käufe über das Armaturenbrett des Wagens. Allerdings ist das Warenangebot, aus dem Tesla-Käufer auswählen können, noch eng begrenzt. Konkurrent Daimler denkt da bereits weiter.
 
vor 1 Tag
Echtheitsprüfung für Turnschuhe vor 3 Tagen
eBay übernimmt Authentifizierungsgeschäft von Sneaker Con Digital
Seit August 2021 bietet eBay bereits eine Echtheitsprüfung für Turnschuhe in Kooperation mit Sneaker Con Digital an - nun übernimmt der Online-Marktplatz den Authentifizierungsservice des Unternehmens und investiert damit in das wachsende Sneaker-Geschäft.
 
vor 3 Tagen
"Digital Services Act" und "Digital Markets Act" vor 4 Tagen
Regulierungsversuch von Facebook, Amazon und Google: Kritik an der EU
Letzte Woche hat der EU-Rat über die Gesetzespakete "Digital Services Act" und "Digital Markets Act" abgestimmt. Sie sollen die Macht von Amazon, Google und Facebook eindämmen. Die Neuerungen stossen nun auf Kritik, vor allem der "One-Size-Fits-All"-Ansatz ist im Fokus.
 
vor 4 Tagen