Rabatttag 2020 20.10.2020, 14:05 Uhr

Amazon Prime Day: 3,5 Milliarden US-Dollar Umsatz für Marketplace-Händler

Amazon.com hat Erfolgszahlen zum diesjährigen Prime Day bekannt gegeben. So hätten die unabhängigen Verkaufspartner über 3,5 Milliarden US-Dollar erzielt - fast 60 Prozent mehr Umsatz als am Prime Day 2019.
(Quelle: shutterstock.com/frankie's)
Marketplace-Händler, darunter grösstenteils kleine und mittlere Unternehmen, hätten am diesjährigen Prime Day (13. und 14. Oktober), mit über 3,5 Milliarden US-Dollar fast 60 Prozent mehr Umsatz als am Prime Day 2019 gemacht. Sie hätten damit auch ein grösseres Wachstum als Amazons Retail-Business erzielt. Prime-Mitglieder hätten mehr als 1,4 Milliarden US-Dollar während des Prime Days gespart.
Zu den beliebtesten Produktgruppen zählten Bettwäsche, Wireless-Zubehör, Ernährung und Wellness, Kunst, Handwerk und Gesundheit. Zu den beliebtesten Produkten zählten laut Amazon die Bose QuietComfort 35 (Serie II) Kopfhörer und die Fitbit Versa 2 Gesundheits- und Fitness-Smartwatch. Der Echo Dot war weltweit das beliebteste Produkt am diesjährigen Prime Day.
Zu den beliebtesten Produkten in Deutschland und Österreich, ausgenommen Amazon Devices, zählten die SanDisk Extreme microSDXC Speicherkarte mit 128GB, die Lavazza Kaffeebohnen - Caffè Crema Classico und die Jamie Oliver Pfanne von Tefal.

Amazon Prime Day 2018 und 2019

Der Amazon Prime Day 2019 hatte den Marktplätz-Händlern weltweit Umsätze von über zwei Milliarden US-Dollar in die Kassen gespült. Insgesamt wurden damals vom 15. bis zum 16. Juli 175 Millionen Produkte von Webshoppern gekauft.
2018 erwirtschafteten Händler an dem Shopping-Event, das damals nur 36 Stunden lang dauerte, Umsätze von mehr als 1,5 Milliarden US-Dollar und verkauften rund 100 Millionen Artikel.


Das könnte Sie auch interessieren