Neues Angebot 13.01.2020, 08:44 Uhr

Amazon will Plattform für Luxusmode starten

Amazon will in das Segment der Luxusmode einsteigen und soll in diesem Zuge noch im ersten Halbjahr 2020 eine neue Plattform launchen. Insgesamt soll es zwölf Marken geben, die nach und nach auf der neuen Plattform eingeführt werden.
(Quelle: shutterstock.com/Tomasz Kobiela )
Der E-Commerce-Riese Amazon hat den Markt mit Luxusmode ins Visier genommen. Bereits in der Vergangenheit hatte der Marktplatz-Betreiber versucht, sich in diesem Segment zu positionieren. Allerdings mit mässigem Erfolg. Das soll sich nun ändern, berichtet das Fashion Business Journal "The mds".
Amazon soll noch im ersten halben Jahr ein Luxusangebot auf den Markt bringen wollen. Konkret handelt es sich dabei um eine digitale Shopping-Plattform auf der Amazon über ein Konzessionsmodell Luxus-Mode anbieten will. Das Konzept wird dabei zunächst in den USA an den Start gehen. Wie gewöhnlich wollte Amazon zu den Gerüchten keine offizielle Stellungnahme abgeben.
Für die neue Luxus-Plattform arbeitet der Online-Händler mit externen Marken zusammen. Um welche es sich dabei handelt, ist derzeit aber noch nicht bekannt. Insgesamt soll es zwölf Marken geben, die eine nach der anderen auf der neuen Plattform eingeführt werden.

Neues Lager in der Nähe von Arizona

Um die Waren für die neue Plattform unterzubringen, soll auch ein neues Lager in der Nähe von Arizona entstehen. Zudem ist inzwischen eine Marketing-Kampagne im Wert von 100 Millionen US-Dollar in Arbeit.
Mit dem erneuten Einstieg in das Segment der Luxusmode bietet Amazon seinem Mitbewerber Alibaba die Stirn. Denn der E-Commerce-Gigant aus China ist mit seiner Plattform Tmall bereits seit einigen Jahren im Luxussektor aktiv. Dort können Webshopper unter anderem Produkte von Marken wie Burberry, Hugo Boss, La Mer oder Guerlain kaufen.


Das könnte Sie auch interessieren