StepStone Gehaltsreport 2020 22.03.2020, 11:52 Uhr

Das verdienen Fach- und Führungskräfte

Das derzeitige Durchschnittsgehalt von Fach- und Führungskräften in Deutschland liegt bei 58 800 Euro brutto pro Jahr.
Der StepStone-Gehaltsreport für Fach- und Führungskräfte 2020 in der IT-Branche.
(Quelle: www.stepstone.de )
Die höchsten Gehälter erzielen Ärzte (92.300 Euro), Finanzexperten (76.400 Euro), wie beispielsweise Vermögensberater oder Controller, und Juristen (70.000 Euro). Bei den Branchen führen Deutschlands Kernindustrien die Rangliste an: Auf Platz 1 liegen Banken (69.700 Euro), dicht gefolgt von der Pharmaindustrie (69.500 Euro), der Automobilbranche (68.800 Euro) und dem Chemiesektor (67.000 Euro). Das zeigt der StepStone Gehaltsreport 2020, für den die Online-Jobplattform Gehälter von 128.000 Fach- und Führungskräften ausgewertet hat.
»Es ist kein Zufall, dass Unternehmen aus den deutschen Schlüsselbranchen weiterhin die höchsten Gehälter zahlen«, sagt Dr. Tobias Zimmermann, Arbeitsmarktexperte bei StepStone. »Gerade Automobil- und Bankenindustrie stehen derzeit unter massivem Veränderungsdruck. Um den Wandel erfolgreich zu gestalten, benötigen sie hochqualifizierte Mitarbeiter. In der Folge verschärft sich der Wettbewerb um die richtigen Mitarbeiter und sorgt für stabile bis steigende Gehälter.«
Für die IT-Branche hat der Report einen durchschnittlichen Jahresverdienst von 60.545 Euro ermittelt. In Positionen mit Personalverantwortung steigt das Gehalt um 24 Prozent. Weibliche Mitarbeiter verdienen mit 55.284 Euro um einiges weniger als ihre männlichen Kollegen (61.233 Euro). Noch deutlicher sind die Unterschiede auf Grund der Bildung: Akademiker kommen auf 65.172 Euro und Nicht-Akademiker auf 53.740 Euro. In die Top-Ten-Hitparade der Branchen mit den besten Verdienstmöglichkeiten kann sich die IT-Branche damit nicht einreihen.


Das könnte Sie auch interessieren