Milliarden-Deal 05.07.2018, 09:21 Uhr

Plantronics schliesst Übernahme von Polycom ab

Plantronics hat die Übernahme von Polycom mit einem Transaktionsvolumen von 2 Milliarden US-Dollar abgeschlossen. Der Hersteller erwartet "enorme Chancen für das Wachstum" in Europa, dem Nahen Osten und Afrika.
(Quelle: one photo - Shutterstock)
Erwartungsgemäss haben die Wettbewerbshüter der Übernahme von Polycom durch Plantronics zugestimmt, sodass diese nun mit einem Transaktionsvolumen von 2 Milliarden US-Dollar über die Bühne gehen konnte. 
Marco Landi, Senior Vice President EMEA und APAC, Polycom, sagte zum Abschluss des Deals: "Der Anschluss an Plantronics ist ein grossartiger Schritt für Polycom. Unser kombiniertes Portfolio bietet einfache und überzeugende Kommunikations- und Kollaborationserlebnisse."
Paul Clark, Managing Director Europa und Afrika bei Plantronics, ergänzte: "Der Zusammenschluss von Plantronics und Polycom bietet enorme Chancen für das Wachstum unseres Unternehmens in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und darüber hinaus." 
Mit dem Deal setzt sich die Konsolidierung in der UCC-Branche fort: So hatte beispielsweise erst im vergangenen Jahr Mitel den Konkurrenten ShoreTel übernommen, Avaya hatte zwischenzeitlich einen Insolvenzantrag nach Chapter 11 stellen müssen.


Das könnte Sie auch interessieren