Internet 19.02.2019, 10:08 Uhr

Die beliebtesten Streaming-Dienste im Vergleich

Quelle: Andrea Warnecke
Netflix, Amazon, Maxdome - Streaming-Dienste für Serien und Filme werden immer beliebter. Doch die Angebote sind sehr unterschiedlich. Ein Vergleich.
Netflix
Einer der grössten Anbieter auf dem Markt ist Netflix. Der US-Streaming-Dienst ist besonders beim jüngeren Publikum beliebt. "Netflix glänzt vor allem mit den selbst produzierten Originals aus dem eigenen Hause", sagt der Münchner Videostreaming-Experte Maximilian Reichlin. Dazu zählen Serien wie Stranger Things, House of Cards oder Narcos. Diese Inhalte sind zumindest zu Beginn nur für Netflix-Kunden verfügbar. Der Streaming-Dienst schafft es so, Nutzer zu locken und zu binden. Das ist ein verbreiteter Ansatz: "Der Trend geht zu Eigenproduktionen, die dann exklusiv beim Anbieter verfügbar sind", sagt Simone Vintz von der Stiftung Warentest. Das Angebot an externen Serien und Filmen ist bei Netflix genreübergreifend eher klein. Wer die neuesten Kinofilme sehen will, ist hier eher falsch. Das günstigste Abo kostet 7,99 Euro pro Monat. Im Premium-Abo für 13,99 Euro gibt es Videos in Ultra-HD, vier Nutzer können gleichzeitig schauen. Einzelleihe gibt es bei Netflix nicht.