Endpoint Protection (Januar - Februar 2019) 08.05.2019, 10:47 Uhr

Professionelle Virenscanner für Windows 10

AV-Test hat 15 Business-Virenscanner getestet und gegeneinander antreten lassen. Bewertet wurden dabei die Kategorien Schutzwirkung, Systembelastung und Benutzbarkeit.
(Quelle: Stuart Miles / shutterstock.com )
Das unabhängige Testinstitut AV-Test hat seinen Vergleichstest für 15 Endpoint-Security-Lösungen für Windows 10  veröffentlicht. Überprüft wurden die Schutzwirkung, die Systembelastung und die Benutzbarkeit. Maximal konnten dabei 18 Punkte vergeben werden. Pro Bereich waren damit 6,0 Bewertungseinheiten möglich.

AV-Test hat 15 Business-Virenscanner getestet und miteinander verglichen. Ausschlaggebend waren hierbei die Kategorien Schutzleistung, Systembelastung und Benutzbarkeit.

Die Rubrik Schutzwirkung wurden wie gewohnt in zwei Testläufen mit rund 15.000 Schädlingen analysiert. Dabei wurde die Erkennung von Zero-Day-Schädlinge näher betrachtet. Im zweiten Teil des Tests zogen die Experten ein Referenzsets aus bekannter Malware heran, um die Schutzwirkung zu überprüfen. In diesem Bereich überzeugten ausnahmslos alle Lösungen und erreichten 5,5 oder gar 6,0 Punkte.
Im zweiten Kapitel der Testreihe erfolgte die Überprüfung der Systembelastung. Auch hier war das Gesamtergebnis überwiegend gut. AV-Test attestierte 13 der 15 Lösungen eine gute (5,5 Punkte) oder sehr gute (6,0 Zähler) Leistung. Nicht ganz so sauber arbeiten hingegen Endpoint Security (Ultra) von Bitdefender (5,5 Bewertungseinheiten) und AntiVirus Business von G Data (4,5 Punkte).
Im letzten Bereich - Benutzbarkeit - mussten die Lösungen zeigen, inwiefern sie den Nutzer bei der Arbeit beeinflussen. Auch hier fiel das Ergebnis denkbar knapp aus. Gleich 13 Programme liefen tadellos und bekamen entsprechend die volle Punktzahl von 6,0 Zählern zugesprochen. Nur knapp dahinter mit 5,5 Zählern liegt die hauseigene Lösung von Microsoft - Windows Defender Security - mit 5,5 Punkten. Endpoint Security von Seqrite bildete das Schlusslicht mit immer noch guten 5,0 Punkten.

Endpoint-Protection-Test: Vier Lösungen auf Platz 1

Im Gesamtvergleich stehen vier Lösungen gemeinsam auf Platz ein. Allen voran Symantec mit seinen zwei Lösungen Endpoint Protection sowie Endpoint Protection Cloud, Kaspersky Lab mit Endpoint Security und F-Secure mit PSB Computer Protection. All diese Lösungen bekamen die volle Punktzahl von insgesamt 18,0 Zählern.
Erfreulich ist auch, dass keine der getesteten Lösungen weniger als 16,0 Punkte erhielt. Die rote Laterne erhielt die G-Data-Lösung AntiVirus Business.
Alle Ergebnisse im Detail finden Sie in unserer Bildergalerie.



Das könnte Sie auch interessieren