Neues Microsoft OS 03.10.2014, 07:43 Uhr

Windows 10 jetzt als Gratis-Download

Microsoft hat die Vorschau-Version von Windows 10 freigeschaltet. Nutzer können das neue Betriebssystem jetzt kostenlos herunterladen und ausprobieren.
Microsoft hat die Technical Preview von Windows 10 zum Download freigeschaltet. Wer das neue Betriebssystem ausprobieren möchte, nutzt hierfür am besten eine virtuelle Umgebung wie Virtualbox. Windows 10 läuft dann in einem herkömmlichen Windows-Fensters.

Bildergalerie
Mit Windows 10 bietet Microsoft ein produktübergreifendes Betriebssystem für Smartphones, Tablets, Laptops und Desktop-PCs. Alle neuen Funktionen des Redmonder OS sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Da der Download mitunter etwa eine Stunde dauert, sollte als erstes die ISO-Datei mit Windows 10 von der Microsoft-Webseite heruntergeladen werden. Nutzer müssen sich dafür mit ihrem Microsoft-Konto anmelden und für den Download registrieren. In einem Formular lässt sich dann entweder die 32- oder die 64-Bít-Version auswählen.
Um mit der ISO-Datei einen virtuellen Windows-10-PC zu erstellen, eignet sich das Programm Virtualbox, das Sie hier herunterladen können. Bei der Erstellung eines neuen virtuellen PCs gibt es in Virtualbox unter "Version" allerdings noch nicht die Option "Windows 10" auszuwählen. Stattdessen wählen Sie für die 64-Bit-Version "Windows 8.1. (64-Bit)" aus. Eine ausführliche Anleitung zu Virtualbox finden Sie in unserem Artikel "Virtuelle PCs mit Virtualbox erstellen". Nutzer sollten für die Windows-10-Installation mindestens eine halbe Stunde Zeit einplanen.
Für die Vorschau-Version von Windows gelten folgende Beschränkungen: Zum einen, ist sie derzeit nur in Englisch, Chinesisch und Portugiesisch verfügbar. Zum anderen funktioniert sie nicht auf Windows-RT-Geräten oder Windows Phones. Ausserdem ist eine Bildschirmauflösung von mindestens 1024 x 768 Pixel nötig, um Apps aus dem Microsoft Store herunterladen und ausführen zu können.



Das könnte Sie auch interessieren