Desktop-Expressputz-Klick 03.06.2020, 11:05 Uhr

Windows 10 Minitipp: Desktop-Symbole schnell ausblenden

«Geben Sie doch mal kurz Ihren Bildschirm frei!», heisst es überraschend in der Videokonferenz. Die peinlichen Icons und Dateien auf Ihrem Desktop bekommen Sie ruck-zuck ausgeblendet, ohne sie löschen zu müssen.
Desktop-Icons können auch peinlich sein
(Quelle: PCtipp.ch )
Sie befinden sich in einer Videokonferenz und sollen schnell Ihren Bildschirm freigeben, um den anderen Teilnehmenden etwas auf Ihrem PC zu zeigen. Nur blöd, dass Ihr Desktop mit Game-Verknüpfungen und Links zu Katzenbildchen übersät ist. Egal, was es für Icons sind – ein überfüllter Desktop wirkt etwas unprofessionell.
Was tun – in der Panik? Natürlich könnten Sie die Dateien oder Links alle löschen. Oder alle in einen Ordner verschieben, um sie danach wieder zurück zu befördern. Oder man zieht eine möglichst unaufdringliche Anwendung ins Vollbild, etwa die Eingabeaufforderung oder Notepad – in der Hoffnung, man minimiere die App nicht aus Versehen. Ja, ja, glauben Sie es mir, das habe ich alles schon gesehen!
Lösung: Dabei gibt es seit Windows-Urzeiten diesen Tipp, bei dem sich die Autorin wundert, dass so wenige Leute ihn verwenden.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf Ihrem Desktop (irgendwo finden Sie bestimmt eine!). Im Kontextmenü gehen Sie zu Ansicht und deaktivieren Desktopsymbole anzeigen. Fertig! Alle Dateien und Links sind verschwunden.
Das Ausblenden der Desktopsymbole sollen sich alle angewöhnen, die ihren Desktop in Videocalls freigeben oder die Desktop-Videos aufnehmen
Quelle: PCtipp.ch
Nach der Videokonferenz blenden Sie Ihre versammelten Datei- und Verknüpfungs-Lieblinge auf dem gleichen Weg wieder ein: Rechtsklick auf den Desktop, Ansicht/Desktopsymbole anzeigen. Voilà.

Tipps zum Schluss

Falls Sie ein peinliches Hintergrundbild haben: Noch – husch! – ein Rechtsklick auf eine freie Stelle auf dem Desktop, nun Anpassen/Hintergrund, Volltonfarbe und Schwarz anklicken.
Es gibt Remote-Desktop- und Videokonferenz-Anwendungen, die das Dekstop-Hintergrundbild ohnehin auf Schwarz umstellen, sobald Sie Ihren Desktop anderen zeigen. Aber verlassen Sie sich nicht zu sehr darauf.



Das könnte Sie auch interessieren