Zwei Methoden 08.04.2019, 08:53 Uhr

Den Windows Media Player reparieren – so gehts!

Der Windows Media Player versagt den Dienst. Was nun? Wir geben zwei Tipps, der helfen können.
(Quelle: nmgz )
Wenn der Windows Media Player 12 mal wieder zickt, gibt es (unter anderem) zwei Methoden, welche die Probleme lösen können.

Deaktivieren und zurückholen

Have you tried to turn it off and on again? Dieser berühmte Satz aus der Serie IT-Crowd kann auch hier helfen.
So starten Sie neu
(Quelle: NMGZ)
  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windowstaste+R.
  2. Geben Sie den Befehl optionalfeatures in das Ausführenfenster ein und drücken Sie Enter.
  3. Öffnen Sie nun die Option Medienfunktionen (Medienfeatures in früheren Versionen als Version 12).
  4. Entfernen Sie das Häkchen bei Windows Media Player und klicken Sie bei der Hinweismeldung auf Ja.
  5. Starten Sie Windows neu.

Player zurücksetzen

Hier die etwas rabiatere Methode, wenn Tipp 1 nicht geholfen hat.
So setzen Sie zurück
(Quelle: NMGZ)
  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windowstaste+R.
  2. Tippen Sie die folgenden Parameter ein: C:\Windows\diagnostics\system\WindowsMediaPlayerConfiguration\DiagPackage.diagpkg
  3. Drücken Sie Enter.
  4. Klicken Sie auf Weiter, danach auf Diese Korrektur anwenden.
  5. Warten Sie ab und klicken Sie dann auf Schliessen.
Achtung: Dabei gehen Ihre Konfigurationseinstellungen für den Media Player verloren!



Das könnte Sie auch interessieren