Windows 10 12.03.2018, 10:14 Uhr

Musikclip für Smartphone-Wecker schneiden

Die im Handy vordefinierten Aufwach- und Weckmelodien hat man irgendwann satt. Wie schneiden Sie einen neuen Clip zurecht?
(Quelle: pctipp.ch)
Es kann auch der Klingelton sein. Oder ein individueller Benachrichtigungston für Anrufe der Schwiegermutter. Aber irgendwann werden Sie wohl gerne einen eigenen Sound für etwas brauchen. Den schustern Sie sich sehr einfach zusammen.
Installieren Sie die Freeware MP3DirectCut. Die stammt eigentlich von den Inhabern der Webseite http://mpesch3.de1.cc/mp3dc.html, aber die Entwickler überlassen die Sache mit dem Downloads einigen Partnerseiten. Laden Sie die Datei deshalb z.B. von http://winfuture.de/downloadvorschalt,1357.html über den blauen Knopf Download starten herunter. Für die Installation müssen Sie die Datei mit rechts anklicken und Als Administrator ausführen wählen. Denn nur dann lassen sich die Dateien ins standardmässig gewählte Verzeichnis entzippen. Ein Icon wird danach automatisch auf dem Desktop erstellt.
Öffnen Sie das Programm und bestätigen Sie die Meldung betreffs «Audio-Anzeige» mit OK, allenfalls auch gleich mit einem Häkchen in Diese Meldung nicht mehr anzeigen. Laden Sie die MP3-Datei, indem Sie diese z.B. einfach ins Programmfenster ziehen. Arbeiten Sie am besten mit einer Kopie Ihrer MP3-Datei, nicht dass Sie Ihr Original beim Speichern versehentlich mit einer Kürzestversion überschreiben!
Es empfiehlt sich, eine passende Schneidestelle zu suchen, am besten übers Abspiel-Symbol im unteren rechten Fensterbereich. In unserem Beispiel möchten wir vom Song die ersten 30 Sekunden behalten, aber diesen nach 25 Sekunden langsam ausblenden.
Im oberen Teil des Fensters ist der Zeitstrahl mit den dünnen Amplitudenbalken zu sehen. Hier klicken wir etwa bei 30 Sekunden (A) hinein, um eine Markierung zu setzen. Nun schnappt man sich den dicken grauen Anfasser (B), um zum Ende des Songs zu fahren. Noch kurz Shift (Umschalt) drücken und das Song-Ende anklicken, dann markiert MP3DirectCut den gesamten dazwischen liegenden Teil, erkennbar an den mit hellblau versehenen Amplituden (C).
Schnell ein Songschnipsel zurechtscheiden
(Quelle: pctipp.ch)
Mit einem Klick aufs Scherensymbol (unten links) wird der markierte Teil sofort entfernt. Via Ctrl+Mausrad können Sie den verbleibenden Schnipsel zoomen. Wir möchten nun, dass unser ca. 30 Sekunden dauernder Clip nach etwa 25 Sekunden langsam leiser wird. Wieder markieren wir den betroffenen Teil. Übers Bearbeiten-Menü geht es jetzt zu Einfache Blende zu/von Position. MP3DirectCut fügt automatisch einen Ausblendeffekt ein. Den erkennen Sie an der grauen Farbe und den darin immer niedriger werdenden Amplitudenbalken.
Der 30-Sekunden-Clip mit Ausblendeffekt nach 25 Sekunden
(Quelle: pctipp.ch)
Spielen Sie Ihren Clip nochmals ab, um herauszufinden, ob Sie damit zufrieden sind. Speichern Sie die Datei.




Das könnte Sie auch interessieren