Mehr Teilnehmer 16.06.2020, 06:36 Uhr

Swyx und Voiceworks: Neue Funktionen für Videodienst

Die beiden Hersteller Swyx und Voiceworks haben den Funktionsumfang ihrer Collaboration-Tools Coligo Meeting und Swyx Meeting ausgebaut. So sind nun Konferenzen mit bis zu 25 Teilnehmern möglich.
(Quelle: Swyx )
Swyx und Voiceworks haben dasselbe Collaboration-Tool im Angebot, allerdings mit unterschiedlichen Namen: Swyx Meeting und Coligo Meeting von Voiceworks. Nun haben die Hersteller neue Funktionen in das Tool eingebaut.
Die neue Rasteransicht „Grid View“ zeigt während des Meetings bis zu 25 Videos gleichzeitig auf dem Bildschirm. Dadurch haben sich alle Teilnehmer – falls gewünscht – während der gesamten Besprechung im Blick. Nutzer können zudem per „Drag and Drop“ flexibel entscheiden, welches Video sie wo sehen wollen. Wenn ein Teilnehmer spricht, der kein Video überträgt, werden stattdessen der Name und ein Symbol auf dem Bildschirm angezeigt.
In Kürze verfügbar ist zudem die Ansicht „aktiver Sprecher“. Bei dieser wird das Video des aktuell sprechenden Teilnehmers im Vollbildmodus angezeigt. Diese Ansicht eignet sich besonders für Einzelgespräche und Meetings mit wenigen Teilnehmern, während sich die Rasteransicht für Besprechungen mit vielen Teilnehmern anbietet. Weitere Verbesserungen von Swyx Meeting bestehen darin, dass Nutzer jetzt noch übersichtlicher und schneller erkennen, ob sie oder andere Teilnehmer stummgeschaltet sind und dies bei Bedarf noch einfacher ändern können.
Swyx bietet Swyx Meeting noch bis Ende September kostenlos an, Coligo Meeting gibt es in der Gratisversion noch bis Ende August.


Das könnte Sie auch interessieren