04.06.2007, 00:00 Uhr

Neuer RealPlayer von RealNetworks speichert Streams

Auf Online-Videoplattformen kommen neue Probleme zu. Denn der neue Mediaplayer von RealNetworks will es Internet-Nutzern ermöglichen, Streaming-Videos nicht nur abzuspielen, sondern auf ihre Festplatten zu laden. Auf diese Weise soll es auch möglich sein, die Clips ohne Internetverbindung auf Mobiltelefone zu übertragen.
Bislang war die nicht gegebene Downloadmöglichkeit für Online-Videoportale ein wichtiges Argument gegen die Copyright-Bedenken der Medienkonzerne. Künftig müssen die Plattformen aber wohl auf besseres Digital-Right-Management setzen. Derart geschützte Filme sollen nämlich auch mit dem neuen Player nicht gespeichert werden können. (ph/iwb) http://www.real.com/playerplus


Das könnte Sie auch interessieren