30.01.2007, 00:00 Uhr

Bill Gates zu Vista-Start: "Wow!"

Das Finale des grössten Produkt-Launches in der Geschichte von Microsoft ist eingeläutet. Bill Gates persönlich hat in der Nacht auf Dienstag den Startschuss zum Verkauf von Vista und Office 2007 für Privatanwender und Kleinunternehmen gegeben. Abgestimmt mit der weltweiten Marketingkampagne fasste Gates sein persönliches Vista-Erlebnis auf dem New Yorker Times Square mit einem Wort zusammen: "Wow."
Bei der Vermarktung der neuen Produkte setzt Microsoft auf zentrale Botschaften. Einfacher, sicherer und unterhaltsamer sollen Vista und Office 2007 sein. Auffallend dabei ist, dass die propagierten Verbesserungen des Vista-Systems vor allem anhand engmaschiger Verknüpfungen mit den ebenfalls überarbeiteten Microsoft-Applikationen wie dem Internet Explorer 7, Windows Media Player, Office oder Outlook demonstriert werden. Inwiefern das neue Betriebssystem auch bei der Nutzung alternativer Softwareanbieter einen "Wow-Effekt" hinterlässt, bleibt abzuwarten. (ph/pte) http://microsoftwowlaunch.com


Das könnte Sie auch interessieren