Kontaktverwaltung 18.09.2020, 13:05 Uhr

Outlook 365: Separater Kontaktordner ist nicht sichtbar

Sie haben in den Kontakten einen separaten Kontaktordner. Die enthaltenen Kontakte sind jedoch nicht verfügbar, wenn Sie eine Mail verfassen oder eine Verteilerliste erstellen wollen. Was tun?
(Quelle: PCtipp.ch )
Vielleicht stammt der separate Ordner aus einem Adress-Import, vielleicht sind es private Adressen, die Sie nicht mit den beruflichen Kontakten vermischen wollen. Jedenfalls sind diese Adressen in einem separaten Kontaktordner gespeichert. Wenn Sie die Kontakte in Outlook anschauen, sind sie tipptop zu sehen.
Kein Zweifel: Da gibt es unseren separaten Beispiel-Kontakte-Ordner «Testkontakte» mit einigen Einträgen
Quelle: PCtipp.ch
Nun versuchen Sie eine Mail an einen dieser Kontakte zu verfassen. Oder Sie möchten aus einigen dieser Kontakte eine Verteilerliste erstellen. Aber wie auch immer nach dem Klick auf «An» suchen: Die Liste und sämtliche enthaltenen Adressen erscheinen nie zur Auswahl.
Obwohl wir einen Ordner «Testkontakte» haben, erscheint der hier nirgends zur Auswahl
Quelle: PCtipp.ch
Die Ursache liegt darin, dass der Ordner nicht als einer der für Mail zu verwendenden Kontaktordner definiert ist. Das ist aber mit wenigen Klicks erledigt: Gehen Sie zurück zur Kontakte-Ansicht, in der Sie Ihren separaten Kontaktordner sehen können; in unserem Beispiel heisst er «Testkontakte». Klicken Sie mit rechts auf den Ordner und öffnen Sie die Eigenschaften. Wechseln Sie zum Reiter Outlook-Adressbuch.
Screenshot: Einstellungen zum Einblenden des Ordners
Hier lässt sich der separate Kontakte-Ordner für Verwendung mit E-Mail einblenden
Quelle: PCtipp.ch
Nun dürfte hier das Häkchen bei «Diesen Ordner als E-Mail-Adressbuch anzeigen» fehlen. Setzen Sie es, klicken Sie auf OK, schon sind auch diese Kontakte für Verwendung in Mails und Verteilerlisten verfügbar.



Das könnte Sie auch interessieren