Office im Browser 26.10.2020, 10:33 Uhr

Excel: Vorsicht mit Tastenkombinationen im Online-Excel

Im lokal installierten Excel fügen Sie z.B. mit Ctrl+Pluszeichen eine Zeile ein. Seien Sie mit solchen Tastenkombinationen in der Browser-Version von Excel vorsichtig.
Wichtige Rückfrage im lokal installierten Excel
(Quelle: PCtipp.ch )
Die Tastenkombination Ctrl+Pluszeichen (Strg+Pluszeichen) kennen alte Excel-Füchsinnen und -Füchse im Schlaf. Damit fügen Sie in Excel eine Zeile ein. Falls Sie dies im lokal installierten Excel tun, ohne zuvor eine ganze Zeile markiert zu haben, erscheint eine Dialogbox. Diese fragt, ob Sie eine ganze Zeile einfügen wollen oder ob es die anderen Zellen nach unten oder nach rechts verschieben soll. Mit dieser wichtigen Frage stellt Excel sicher, dass in Ihrer Tabelle kein Chaos ausbricht.
Office-365-Nutzende können Excel auch im Browser verwenden. Dies ist praktisch, wenn Sie einmal kein lokal installiertes Excel haben oder wenn Sie im Home Office eine Excel-Tabelle gemeinsam mit Kollegen bearbeiten. Doch in diesem Browser-Excel ist das mit den Tastenkombinationen eine heikle Sache. Drücken Sie nämlich hier Ctrl+Pluszeichen, rutscht der Inhalt in der aktuellen Spalte ohne Rückfrage um eine Zelle herunter. Vielleicht wollten Sie aber eine ganze Zeile einfügen; eine Dialogbox wie im lokal installierten Excel erscheint nicht.
Wir empfehlen, im Online-Excel die Menübänder oder rechte Maustaste zu benutzen, wenn Sie Zeilen oder Spalten einfügen wollen. Damit können Sie Excel ganz genau mitteilen, was Sie wollen.
Screenshot Online Excel mit Kontextmenü für Zelle einfügen
Im Online-Excel empfehlen wir die Nutzung der Menüs bzw.  Kontextmenüs
Quelle: PCtipp.ch
Bei erster Nutzung einer klassischen Excel-Tastenkombination im Browser-Excel erscheint ausserdem ein Info-Popup. Dieses sollten Sie genau anschauen.
Screenshot Info-Popup von Excel Online
Das Online-Excel informiert über möglicherweise doppelt belegte Tastenkombinationen
Quelle: PCtipp.ch
Das Problem ist nämlich dies: Sowohl Ihr Webbrowser als auch das darin geladene Online-Excel unterstützen Tastenkombinationen. Einige davon überschneiden sich und bewirken unterschiedliche Dinge. Der in unserem Beispiel genannte Shortcut Ctrl+Pluszeichen bewirkt im Browser ein Hereinzoomen und in Excel das Hinzufügen einer einzelnen Zelle. Was von beidem soll jetzt geschehen, wenn Sie Ctrl+Pluszeichen drücken? Schlimmer noch bei Ctrl+Minuszeichen. Interpretiert es der Browser, wird bloss etwas herausgezoomt. Interpretiert hingegen das Online-Excel diesen Shortcut, werden Inhalte gelöscht.
Deaktivieren Sie die Option «Browser-Tastenkombinationen überschreiben»
Quelle: PCtipp.ch
Wir empfehlen daher, die sich überschneidenden Tastenkombinationen zu deaktivieren. Gehen Sie im Browser-Excel zu Hilfe/Tastenkombinationen. Im Ausklappmenü lassen sich z.B. Alle Tastenkombinationen anzeigen. Mit Überschreibungen anzeigen können Sie sehen, welche Shortcuts des Browsers von Excel umgebogen würden. Deaktivieren Sie unten die Option Browser-Tastenkombinationen überschreiben und klicken Sie auf Schliessen. Damit wird der Browser auch in der darin geöffneten Excel-Tabelle ein Ctrl+Pluszeichen oder Ctrl+Minuszeichen wieder als Hinein- oder Herauszoomen interpretieren.



Das könnte Sie auch interessieren