Carbon 1 MK II 04.03.2021, 09:02 Uhr

Deutsches Smartphone mit Karbon-Gehäuse kommt auf den Markt

Es wurde bereits vor über einem Jahr angekündigt, jetzt kann das deutsche Start-up Carbon Mobile sein leichtes und hochwertiges Smartphone Carbon 1 MK II endlich auf den Markt bringen.
Das Carbon 1 MK II
(Quelle: Carbon Mobile )
Vor einem Jahr erregte das Berliner Start-up Carbon Mobile mit seinem Smartphone Carbon 1 MK II einige Aufmerksamkeit. Doch der für den Sommer geplante Verkaufsstart verzögerte sich erheblich. CEO Firas Khalifeh: «Die letzten 12 Monate waren eine unglaubliche Herausforderung, da Covid-19 die letzten Test- und Produktionsphasen unterbrochen hat. Wir haben jedoch allen Widrigkeiten zum Trotz überlebt und sind gestärkt zurückgekommen.»
Das Carbon 1 MK II kann zunächst online und dann ab Mitte März auch über den Handel für 799 Franken bezogen werden. Einzigartig auf dem Markt ist das elegante Gehäuse aus schwarzer Karbonfaser, einem sehr leichten und trotzdem widerstandsfähigen Material, das unter anderem aus der Luftfahrt oder dem Motorsport bekannt ist. Dieses wird bei jedem Gerät von Hand zugeschnitten.
So ist das Smartphone 6,3 Millimeter schlank und wiegt mit 125 Gramm weniger als alle Konkurrenten in dieser Grössenklasse. Zudem besteht die Hülle nur zu 5 Prozent aus Kunststoffen, sodass sie fast komplett recycelt werden kann.
Weniger spektakulär ist die technische Ausstattung mit einem MediaTek Helio P90-Prozessor, 8 GB RAM und 256 GB Datenspeicher. Auf der Rückseite gibt es eine 16-Megapixel-Doppelkamera. Das 6-Zoll-Amoled-Display löst mit 2160 × 1080 Pixeln auf. Ausgeliefert wird das Smartphone mit Android 10, das Update auf Android 11 garantiert der Hersteller.



Das könnte Sie auch interessieren