30.01.2006, 00:00 Uhr

Orange mit Einheitstarif für UMTS Videotelefonie

Auf den 1. Februar führt Orange für Videotelefonie-Anrufe den Einheitstarif von 49 Rappen pro Minute ein. Der Tarif gilt für alle Videotelefonie-Anrufe rund um die Uhr und in alle Schweizer Mobilfunknetze. Dieser attraktive und transparente Einheitstarif gelte fürs Videotelefonieren mit allen Orange Mobilfunkabos (nicht für PrePay), teilte Orange mit. Speziell interessant sei das Videotelefonieren mit Advanced Unlimited. Wie beim herkömmlichen Mobiltelefonieren sei auch das uneingeschränkte Videotelefonieren innerhalb des nationalen Orange Netzes in der Monatsgebühr von 99 Franken inbegriffen. (ph) http://www.orange.ch


Das könnte Sie auch interessieren