Vorsicht 20.04.2021, 11:47 Uhr

Schweizer Zentrum für Cybersicherheit warnt vor Phishing-Mails

Cyberkriminelle gaukeln E-Mail-Empfängern vor, dass sie bezahlte Krankenkassengelder zurückverlangen können. Dies ist ein Phishing-Versuch, um an Ihre Kreditkartendaten zu gelangen.
(Quelle: Tumisu/Pixabay )
Momentan kursieren gefälschte E-Mails, die im Namen der Schweizerischen Eidgenossenschaft verschickt werden. Angeblich hat man Anrecht auf eine Rückerstattung von Krankenkassengeldern. Um die Rückerstattung zu erhalten, soll man ein Formular ausfüllen und dabei seine Kreditkartendaten angeben. Es handelt sich hierbei um einen Phishing-Versuch, um an Ihre Kreditkartendetails zu gelangen. Davor warnt das Nationale Zentrum für Cybersicherheit NCSC (ehem. Melani) auf Twitter.
Online PC rät: Klicken Sie nicht auf den Link, sondern markieren Sie diese als Spam und/oder löschen Sie die Mail. Zudem können Sie die Phishing-Mail unter antiphishing.ch melden.




Das könnte Sie auch interessieren