Onlineshops 19.12.2019, 08:48 Uhr

Kantonspolizei Zürich sperrt über 450 betrügerische Onlineshops

Die KaPo Zürich hat innert 24 Stunden zahlreiche Onlineshops gesperrt, die teure Marken- und Elektronikartikel sehr günstig anboten.
(Quelle: KaPo Zürich)
Um Schweizer Konsumenten zu schützen, hat die KaPo Zürich innert 24 Stunden über 450 betrügerische Onlineshops identifiziert und gesperrt. Dabei handelt es sich laut einer Mitteilung um Shops, die teure Marken- und Elektronik-Artikel zu sehr günstigen Preisen anboten. Beispielsweise lieferten sie entweder komplett gefälschte Waren oder überhaupt keine.
Seit Anfang 2018 wurden über 6500 solcher Shops gesperrt, was gemäss KaPo Zürich zum «drastischen Rückgang» neu entstehender betrügerischer Shops mit Schweizer Internet-Onlineadressen (Domains) führte. In der Vorweihnachtszeit ändert sich dies wieder. Die Kantonspolizei Zürich rät, unbekannte Onlineshops mit besonders attraktiven Konditionen und fehlendem Impressum zu melden. Überprüfen Sie auch den Domainnamen und achten Sie auf Warnhinweise Ihres Browsers.
Die Abteilung Cybercrime der Kantonspolizei Zürich verfolgt in Zusammenarbeit mit der Schweizer Registrierungssstelle von .ch-Internet-Onlineadressen (Domains) betrügerische Onlineshops mit Schweizer Internet-Domains.



Das könnte Sie auch interessieren