Titan Security Key 01.08.2018, 15:10 Uhr

Google erweitert Möglichkeiten zur 2FA

Mit eigenen USB-Token will Google das Login in seine Cloud-Dienste stärker sichern. Die neuen Titan Security Keys sollen pro Stück 10 US-Dollar kosten.
(Quelle: zimmytws / shutterstock.com )
Eine normale Anmeldung mit Benutzername und Passwort an zum Beispiel einem Cloud-Dienst wird als Einfaktorauthentifizierung bezeichnet. Ein Angreifer, der in den Besitz dieser Login-Daten gelangt, kann sie in der Regel von überall aus auf der Welt einsetzen. Anders läuft es bei der sogenannten Zweifaktorauthentifizierung (2FA). Bei diesem Anmeldeprozess wird zusätzlich noch ein zweiter Faktor vorausgesetzt. Das kann eine Smartcard sein, eine an das Smartphone gesendete SMS mit einer TAN oder auch ein USB-Token. Ohne den zweiten Faktor ist kein Login möglich. Ein Hacker, der wie erwähnt die Zugangsdaten geklaut hat, kommt bei dieser Methode trotzdem nicht herein, weil er meist keinen physischen Zugriff auf den zweiten Faktor hat.

Effektivere Schutzmassnahme

Auch Google bietet bereits seit einiger Zeit einige Möglichkeiten zur Zweifaktorauthentifizierung an. Sie basieren entweder auf einer App für das Smartphone oder einem USB-Token anderer Hardware-Hersteller. Diese Schutzmassnahmen ergänzt der Internetkonzern nun um den neuen Titan Security Key, der zunächst nur Unternehmen, aber später auch Privatanwendern angeboten werden soll. Die Firmware für den Titan Security Key hat Google selbst entwickelt. Das Unternehmen setzt dabei nach eigenen Angaben auf die Standards der Fido Alliance.
Intern nutzt das Unternehmen die neuen Hardware-Token bereits seit vergangenem Jahr. Nach Informationen des bekannten Security-Spezialisten Brian Krebs wurde seitdem nicht ein einziger der mehr als 85.000 Mitarbeiter von Google das Opfer eines erfolgreichen Phishing-Angriffs. Anfang dieses Jahres verwendeten nach Aussage von Grzegorz Milka, Software-Ingenieur bei Google, aber nur etwa 10 Prozent der Google-Accounts Zweifaktorauthentifizierung. Das will der Konzern jetzt ändern.
Kunden der Cloud-Dienste von Google sollen die neuen Titan Security Keys ab sofort erwerben können. Privatanwender müssen sich noch etwas gedulden. „Bald“ sollen die neuen USB-Token auch für die Allgemeinheit zu einem Preis von 10 US-Dollar im Google Store zu finden sein.



Das könnte Sie auch interessieren