Browser 14.01.2021, 14:40 Uhr

Edge: Favoriten, Passwörter und Einstellungen synchronisieren – so gehts

Möchten Sie beispielsweise Ihre am Laptop erstellten Favoriten oder Kennwörter auch auf dem Smartphone zur Hand haben? So synchronisieren Sie den Edge-Browser.
(Quelle: Play Store )

Synchronisierung aktivieren

  1. Um Edge auf mehreren Geräten zu synchronisieren, müssen Sie z.B. am Laptop und auf dem Smartphone im Browser mit Ihrem Microsoft-Konto angemeldet sein.
  2. Die Synchronisierung muss einmalig aktiviert werden. Klicken Sie bei Ihrem Windows-Gerät auf das Benutzerprofil-Bild Ihres Microsoft-Kontos. Falls Sie bereits angemeldet sind, steht unterhalb des Bildes: Synchronisierung ist aktiviert. Falls nicht: Klicken Sie auf Profileinstellung verwalten.
    Profil-Einstellungen in Microsoft Edge
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
  3. Klicken Sie auf den Menüpunkt Synchronisieren.
  4. Nun klicken Sie auf den Button Synchronisierung aktivieren.
  5. Wählen Sie aus, was synchronisiert werden soll. Zur Auswahl stehen: Favoriten, Einstellungen, Adressen, Kennwörter, Erweiterungen und Sammlungen. Bald soll dies auch mit dem Verlauf und geöffneten Tabs funktionieren.
    Wählen Sie per Schieberegler, ob Sie z.B. Favoriten, Einstellungen, Kennwörter, geöffnete Tabs etc. synchronisieren möchten
    Quelle: Screenshot/PCtipp.ch
  6. Klicken Sie auf den blauen Button Bestätigen.

Auf dem Smartphone

Anmeldung in Edge für Android
Quelle: Screenshot/PCtipp.ch

1. Öffnen Sie den Edge-Browser auf Ihrem Smartphone.

2. Idealerweise werden Sie direkt gefragt, ob Sie sich anmelden möchten. Alternativ können Sie oben links auf das Microsoft-Konto-Symbol klicken und sich anschliessend anmelden.

3. Auch hier können Sie per Schieberegler definieren, was Sie synchronisieren möchten. Zur Auswahl stehen: Favoriten, Sammlungen, AutoFill und Passwörter.
4. Tippen Sie auf Synchronisierung.

5. Weitere Fragen zu «Daten teilen» und Nutzungsdaten können Sie mit Jetzt nicht verneinen.

Hinweis: Dies wurde mit einem Windows-10-Laptop und einem Android-Smartphone (Android 10) durchgeführt.


Das könnte Sie auch interessieren