Google 10.09.2018, 13:30 Uhr

20 Tipps rund um die Google-Suche

Google begeht sein 20. Jubiläum. Zu diesem Anlass hat das Unternehmen einige Tipps und Tricks veröffentlicht, wie sich die Websuche noch effizienter gestalten lässt.
(Quelle: Mizter_x94 / pixabay )
Google feiert 20. Geburtstag. Am 04. September 1998 wurde das Unternehmen offiziell angemeldet. Für den Suchmaschinenprimus Grund genug, zahlreiche Tipps und Tricks zusammenzustellen, wie sich die Websuche zielgerichteter gestalten lässt.
Nicht immer ist es notwendig, eine Antwort von externen Seiten zu beziehen. Google bietet für verschiedene Informationen integrierte Tools.
Im Laufe der zwei Jahrzehnte hat Google sich enorm vergrössert und bietet nun auch zahlreiche weitere Dienste wie den Chrome Browser oder auch die Betriebssysteme Android und Chrome OS. Haupteinnahmequelle ist allerdings auch heute noch die Suchmaschine und die damit generierten Werbeeinnahmen.
Mit einigen kleinen Kniffen leitet die Google-Suche schneller zu den gewünschten Ergebnissen. Wird etwa nach einem bestimmten Zitat, einem Liedtext oder einem Begriff, der aus mehreren Worten besteht, gesucht, sollte dies in Anführungsstrichen geschrieben werden. Damit sucht Google nur nach Webseiten, die exakt diese Phrase beinhalten.

Google kann mehr als nur das Netz nach Suchbegriffen durchforsten. Viele Funktionen sind direkt in die Suchmaschine integriert. Online PC zeigt die besten Tipps & Tricks für eine schnellere Google-Suche.

Präferiert der Nutzer hingegen eine ganz bestimmte Webseite, hat aber keine Lust, diese manuell zu durchsuchen, kann die Google Site Search dabei behilflich sein. Setzt man hinter ein Suchwort den Begriff "site:" und gibt sodann die gewünschte Website an, wird ausschliesslich dort nach den Inhalten gesucht.

Verfeinerte Suche und integrierte Zusatzfunktionen

Ist dem Nutzer ein Wort unbekannt, kann er dieses einfach durch das Stern-Symbol (*) ersetzen. Das Minus-Symbol wiederum schliesst bestimmte Worte bei der Suche aus. Oft ist es allerdings gar nicht notwendig, Seiten ausserhalb der Suche nach einer Information zu durchforsten. Google verschiedene integrierte Tools wie etwa eine Wetteranzeige oder einen Umrechner für Währungen und Masseinheiten.



Das könnte Sie auch interessieren