17.01.2006, 00:00 Uhr

VTX startet «Voice over IP»-Service

Der Internetprovider VTX hat sein Dienstleistungsangebot mit einem «Voice over IP»-Service erweitert. Im Gegensatz zu Systemen wie «Skype» soll VTX VoiceIP unabhängig vom Computer funktionieren, die Lösung stütze sich vielmehr auf eine allgemein zugängliche «Plug and Play»-Installation, teilte VTX am Dienstag mit. Ein oder zwei herkömmliche analoge (auch kabellose) Telefone werden an ein VoiceIP-ADSL-Modem angeschlossen und schon sei der Telefondienst der neuen Generation betriebsbereit. Der PC kann dabei ausgeschaltet bleiben. Bei VTX VoiceIP kostet eine Gesprächsminute in der Schweiz 5 Rappen. Anrufe zwischen zwei VTX VoiceIP-Abonnenten sind bis zu einer Gesprächsdauer von 2 Stunden pro Anruf kostenlos. In jedem Abonnement sind monatlich 300 Gratis-Gesprächsminuten für Anrufe ins nationale Festnetz und in 25 andere Länder inbegriffen. (ph) http://www.vtx.ch


Das könnte Sie auch interessieren